Candlejack

Profil von Candlejack

Hilfreichste Antworten von Candlejack

  • 1
    Wie kann ich Spekulant werden und was braucht es dazu?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Wieso wunderst Du Dich, wenn die Frage gesperrt wird. Das ist irgendwas zwischen Wissensfrage und kein wirklicher Ratschlag.

    Es gibt keine Spekulanten. Es gibt Börsenhändler und es gibt private Käufer/Verkäufer. Wenn diese spekulativ handeln, bitteschön.

    Zum Handeln brauchst Du nur Geld, eine Plattform und möglichst etwas Ahnung, sonst wird schnell Geld verbrannt. Such Dir einen Fachmann oder erstmal ein Online-Musterdepot zum üben. Mit 14 kannst Du ohnehin noch keine Aktien bzw. Wertpapiere kaufen.

    will/wollte schon immer einmal viel Geld verdienen

    Astronaut, Star, Schauspieler, viel Geld verdienen... das wollen sie doch alle in Deinem Alter und das ganze möglichst ohne Mühe ! Und dann wirst Du erwachsen und stellst fest, dass Geld nicht auf Bäumen wächst und Du dafür hart arbeitne musst. Selbst die, die an der Börse Geld machen, mussten dafür einiges tun.

    wo/wie "lernt" man solche "Börsenspielereien"?

    Grundlagen lernen, mit anderen Händlern beschäftigen, am Musterdepot üben...

    Meint ihr das ist eine auf Unkenntnis beruhende Schnapsidee

    Alle Ideen fangen mit Unkenntnis an. Was Du daraus machst ist entscheidend...

    Kommentar von 100qwertz100 100qwertz100 Fragant

    Naja ich kenne keinen in meinem alter der mal an die börse will....

  • 0
    Aktien? wie funktionieren die?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Es gibt bergeweise Abhandlungen zum Thema Aktien, inkl. den Wikiartikeln ! Die erkkären Dir genaz genau, wie es läuft. Und wenn Du Aktien kaufen googelst, wirst Du schier erschlagen von Anbietern, die sich darum reißen, dass Du es bei IHNEN machst. Demzufolge entlockt mir der letzte Satz Deiner Frage nur ein müdes Lächeln.

    Wir reden hier von einer riskanten Geldanlage. Und so wie Du Dich beschreibst, hast Du bisher kein Wissen darüber. Geh bitte zu einem Fachmann und lass Dich beraten. Dann weißt Du am Ende auch WAS Du kaufen möchtest und bei ihm kannst Du es tun. Mit 200 EUR solltest Du allerdings nicht anfangen, weil dann die Erträge aus der Aktien allein schon von der Depotgebühr aufgefressen werden !

  • 1
    Einzahlungslimit bei LBS Bausparvertrag
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Es gibt bei Bausparern eine Regelsparrate, bei der LBS idR 5%o. Über dieser Regelrate und oberhalb der Summen für die Wohnungsbauprämie MUSS die Bausparkasse keine Zahlungen annehmen, es sei denn, das wurde bei Abschluß explizit festgelegt. Die Summe von 7.000 legt nahe, dass es sich um einen alten Vertrag mit richtig guten Zinsen handelt. Da wird sowas seit Jahren von fast allen Bausparkassen praktiziert. Reduzier einfach den Beitrag oder erhöhe die Summe (falls das noch geht) und gut ist. Du musst da nichts kündigen und Sorgen machen auch nicht.

  • 0
    LBS bausparvertrag vorzeitig auszahlen lassen
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant
    ich habe mir im Februar 2011 einen bausparvertrag aufschwatzen lassen

    hat der böse Berater Dich wieder völlig überrumpelt. Das ist ein Riester-Bausparer, also eine sichere Anlage mit wenig Risiko unter Nutzung der staatlichen Förderung. Das kann sinnvoll sein und ich erkenne derzeit kein "aufschwatzen".

    den ich mir aus finanziellen Nöten nun auszahlen lassen möchte.

    Ein Riester-Bausparer ist kein Notgroschen und keine Rücklage.

    Ich hatte monatlich geradenwegs einen Betrag von 5€ eingezahlt, da ich noch i. Ausbildung war und die staatl. Zuschüsse haben wollte.

    Zum einen sehe ich auf diesem Kontoauszug keine Einzahlungen von 5 EUR monatlich oder 60 EUR jährlich. Dann sind die 5 EUR lediglich der Sockelbeitrag, über den normalerweise jeder Azubis drüberkommt. Dass es zu wenig war, sieht man an der Zulage von 81 EUR, das ist die Hälfte des machbaren (154).

    Du hast also einen Bausparer von 5 EUR monatlich (60 EUR im Jahr). Die Anschlußgebühr von 500 EUR bei einem 50.000er Vertrag (???) wird auf 5 x 100 EUR p.a. verteilt. Aber wenn Pro Jahr 100 EUR Gebühren kommen, Du 60 EUR einzahlst und noch 80 EUR Zulage - was soll da übrig bleiben, was ausgezahlt werden könnte ?

  • 1
    Kann man einen existierenden Bauparer über eine andere Bank verwalten lassen?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Natürlich kannst du den Antrag auf Wohnungsbauprämie nicht irgendwo abgeben. Aber falls du nicht mehr zur Sparkasse deswegen willst: dieser Antrag kommt idR zusammen mit dem Kontoauszug und einem kostenfreien Rückumschlag. Also; zwei Kreuze drauf, Unterschrift, ab in den Briefumschlag und in den Briefkasten - fertig ! Der Rest ist unnötiges Beschäftigen mit diesem Thema ;-)

  • 0
    übernehmt die Haftpflichtversicherung die Kosten, trotz Garantieablauf des Handys?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant
    ausversehen von einem Klassenkameraden geschrottet

    das solltest Du genau erklären können und ich hoffe, du hast es ihm nicht geliehen, dann ist die Haftpflicht nämlich fast immer außen vor...

    meine Garantie ist auch schon seit einigen Monaten abgelaufen, da ich schonmal einen Riss im Display hatte und es reparieren liess.

    Eine Garantie erlischt nach einmaliger Inanspruchnahme ;-) ? Bei mir erlöschen diese Ansprüche nach 2 Jahren.

    Würde die Haftpflichtversicherung meines Kumpels den Schaden bezahlen/ersetzen

    Grundsätzlich JA, da er den Schaden ja verursacht hat

    obwohl die Garantie des Handys abgelaufen ist?

    Die Haftungspflicht nach § 823 BGB ist völlig unabhängig von Garantie und Co

    Kommentar von etokito etokito Fragant
    1. Nein, ich habe ihm mein Handy nicht geliehen.

    2. Klingt gut für mich :D

    3. Also sieht es bisher so aus, dass ich gewinne :D

    4. Sehr gut

    5. Dankeschööööööön.

  • 1
    Grundschuldbestellung vor Darlehensvertrag?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Wo ist denn das Problem ? Die Bank hat wegen des kurzfristigen Termins sehr schnell reagiert. Die Sicherheit gilt ohnehin erst richtig mit Bestätigung des Grundbuchamts. Der Vertrah kommt noch, also alles in Butter. Wer begleitet die Finanzierung ? Kein Berater, den man ansprechen oder fragen kann ? Ich stehe bei Finanzierungen stets neben dem Kunden und begleite das Vorhaben.

  • 0
    SKRILL EMAIL VERGESSEN
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Den Support so anschreiben wie gefragt oder einfach mal Deine Emails reduzieren. Ich hab 3, das reicht aus.

  • 0
    Welcher schufa-score ist beim Immobilien-Kauf ausschlaggebend?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Also wie die Finanzierung bisher gelaufen ist...

    Zum einen ist Dein Schufa-Wert keine Katastrophe, auch wenn er mit 93/93 etwas tiefer ist als normal. Und DIESER Schufa-Wert interessiert mich bei der Finanzierung auch überhaupt nicht. Es gibt da einen zweiten Score, der von 0.5 im Optimalfall bis zu 4.0 geht. Und DER ist entscheidend über gute Annahme, erschwerte Annahme oder keine Annahme.

    Der Schriebs zum Notartermin war übrigens vollkommen sinnfrei. Da hat Dir einer geschrieben, dass Ihr theoretisch in der Lage wärt, eine ausgerechnete Rate zu tragen, die ihr vorher besprochen habt. Da steht nicht im geringsten, dass die Bank vorgeprüft hat und Euch einen Kredit ausreichen würde, wenn ihr den beantragt. Und ohne eine Zusage bereits 30.000 investiert ? Ich hoffe stark, die Bank zieht mit oder der Mitarbeiter hat dann noch Alternativen.

    Da Bankberater Samstags nicht arbeiten, haben Finnazberater manchmal auch ne Chance ;-)

  • 0
    Hausfinanzierung gute Literatur dazu?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Nein, es gibt keine wirklich guten Bücher dazu. Eine ordentliche Beratung ist da angesagt. Am besten 2-3 Banken und dann entscheiden, wer das beste und umfassendste Gespräch gemacht hat. Ich gebe den Kunden immer ein paar Übersichten am Anfang mit zu Ablauf, Möglichkeiten, Förderungen, notwendigen Dingen zum beachten...

  • 1
    eigene Wohnung während Ausbildung - welche Versicherung?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Existenziell sind in der Ausbildung zwei Versicherungen:

    • Haftpflicht, da sind aber die meisten bei aktuellen Tarifen über die Eltern bis 25/27... mit versichert
    • Berufsunfähigkeit, damit Krankheit und Unfall nicht zum Sozialfall führen.

    Hausrat und Unfall sind machbar, müssen aber nicht.

    Kommentar von chriesichratte chriesichratte Fragant

    Wenn jemand arbeitet ist er doch unfallversichert, wieso weiss das der allwissende Candlejack nicht? Hausrat braucht es nur wenn man nicht mehr bei den Eltern wohnt und in diesem Fall dann wäre natürlich auch noch eine Haftpflichtversicherung gut.

    Kommentar von Candlejack Candlejack Fragant

    Wenn jemand arbeitet ist er doch unfallversichert

    Ja, in der gesetzlichen Unfallversicherung, die auf berufliche Dinge und gewissen Leistungen beschränkt ist. Eine private UV, die nicht viel kostet, deckt alle Schäden weltweit 24h am Tag ab und kann durchaus sinnvoll sind. Der allwissende Candlejack hat gesprochen ;-)

    Hausrat braucht es nur wenn man nicht mehr bei den Eltern wohnt

    In der Frage steht eindeutig "eigene Wohnung während Ausbildung", das klingt nicht so, als würde der Fragende bei den Eltern wohnen ;-) Und da einige Hausrat dann nicht mehr greifen, sollte man das mit bedenken. Ich checke das immer mit.

    und in diesem Fall dann wäre natürlich auch noch eine Haftpflichtversicherung gut

    Jede halbwegs aktuelle Haftpflicht der letzten 10 Jahre schließt die Kinder in Ausbildung während dieser Zeit bis gewisse Maximalalter mit ein. Und somit braucht er keine. Auch das checke ich mit. (hat übrigens auch siola weiter unten geschrieben).

    Wenn Du einfach nur meine Antworten stalkst, um mir eine reinzuwürgen, dann erspar uns das doch bitte !

  • 1
    komische anrufe wegen versicherung
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Privat anrufen ist in der Branche nur erlaubt, wenn man die Genehmigung dazu hat, also meist als Bestandskunde. Einfach so irgendwen anrufen ist unzulässig und die meisten arbeiten auch nicht mehr so. Seriöse Anbieter übergeben die Unterlagen VOR Unterschrift zur Ansicht. Es gibt da eigentlich glasklare Richtlinien.

  • 0
    Macht beim Wohnriestern die Ansparphase für nur 4 Jahre Sinn?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Normalerweise sollte der Vertrag längerfristig abgeschlossen werden. 4 Jahre sind allerdings auch machbar, dann wird der Vertrag bis Zuteilung vorfinaziert und läuft bis dahin als Tilgungsersatz. Dieser Weg ist völlig normal.

    Alternativen gibt es immer, normales Ansparen auf einem Konto. Dann hast Du aber die Förderung nicht und auch die Konditionen.

    Kommentar von Nschotschi2000 Nschotschi2000

    Hallo Candlejack,

    danke für deine ausführlichen Antworten. Eins verstehe ich aber noch nicht: Welche Vorteile genau habe ich, wenn ich oberhalb der Zulagenpflicht den Bausparvertrag mit Wohnriester bespare? Lediglich steuerliche Vorteile (wie Du schreibst)?

    Denn die Zinsen, die ich in der Ansparphase bei einem Bausparvertrag erhalte (auch mit Wohriester), sind in der Regel doch niedriger als wenn ich das Geld auf einem anderen Sparkonto anlegen würde. Der eigentliche große Vorteil von Riestern sind doch die Zulagen, und die bekomme ich auch nur mit 4% des Bruttoeinkommens im Jahr.

    Oder welche Vorteile bringt es noch?

    Gruß, Nschotschi

    Kommentar von Candlejack Candlejack Fragant

    Mir fällt aktuell kein weiterer Vorteil ein, denn über den 4% (sofern die nicht bereits für steuerliche Vorteile sorgen) gibts es weiter keinen. Allerdings geht es bei WohnRiester auch selten um diese 4%. WohnRiester wird ja als Alternative für Finanzierungen genutzt und dann reden wir ohnehin über die Finanzierungsrate und dass diese dann gefördert läuft.

    Die Zinsen auf WohnRiester sind oft genauso hoch (oder niedrig) wie auf einem anderen Sparkonto auch, aber darum geht es auch nicht. Bei Wohnriester geht es um Förderungen, Tilgungskonten (die werden bei anderen Banken gar nicht verzinst), um mehr Flexibilität und Sicherheit in der Finanzierung als bei Annuitäten. Ob Du mehr Zulagen oder mehr Steuervorteil hast, liegt an der Rate, dem Gehalt und an der Anzahl von Kindern. Und die 4% Brutto schaffst Du bei Finanzierungen und EK-Bildung davor normalerweise locker !

    Kommentar von Nschotschi2000 Nschotschi2000

    Ok, danke.

    Aber ein Nachteil fällt mir ein: Wenn man mehr als die 4 % anspart, dann wird mehr auf das Wohnförderkonto gebucht und später mit 67 wird mehr versteuert werden müssen.

    Ist das evtl. ein Nachteil?

    Demzufolge wäre es evtl. tatsächlich sinnvoll, einen weiteren Bausparvertrag (ohne WohnRiester) abzuschließen (falls man eine höhrere Bausparsumme haben möchte), da dieser dann ohne das Wohnförderkonto läuft und mit 67 Jahren nicht noch versteuert werden muss...

    Oder habe ich was übersehen?

    Gruß, Nschotschi

    Kommentar von Candlejack Candlejack Fragant

    Ja, es muss mehr versteuert werden von mehr Rendite, die dich Mehreinzahlung gebracht hat ;-) Das ist so, als wüdest Du sparen über 801 EUR Zinsen aufgeben, weil Du danach auf 26,37% verzichten musst ;-)

    Loggt sich bitte mal jemand aus, bevor ich den Lappi benutze ? Ich poste ungern unter anderen Usern :-(

    Kommentar von Nschotschi2000 Nschotschi2000

    Ja, aber eine höhere Summe kann ich doch besser sparen mit einem Bausparvertrag OHNE WohnRiester (keine Steuer im Alter) und die Zulagen kassiere ich dann mit dem 2. Bausparvertrag mit WohnRiester und dafür nur mit der Mindestsumme, damit ich die Zulagen bekomme, damit im Alter von einem niederigeren Gesamtbetrag die Steuer gezahlt werden muss.

    Oder habe ich einen Denkfehler?

    Kommentar von Candlejack Candlejack Fragant

    Wieso solltest du eine höhere Summe besser sparen können ohne WohnRiester ? Es gibt Zulagen UND steuerliche Vorteile, die die Steuerlast idR deutlich überwiegen. Sobald Du mehr einzahlst als für die Zulage nötig, bekommst Du Steuergelder zurück.

  • 2
    Sind Banker arm?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Weil Vorstände von Banken idR bezahlte Angestellte sind, die natürlich nicht so viel verdienen, wie Inhaber-Geschäftsführer von Unternehmen. Also egal, wie viel Herr Ackermann bekam, es gibt dutzende Unternehmer, die mehr verdienen. So einfach ist das.

    Dieses vorsorgliche Ausschließen von Antworten könnt ihr übrigens lassen. Dies ist das Internet, dies ist ein öffentliches Forum, jeder darf was schreiben. Lernt mit manchen Antworten einfach umzugehen. Und was der Support nicht haben will, überlässt Du bitte dem Support ;-)

    Kommentar von EminemVEVO EminemVEVO Fragant

    Habe ja auch nur darum gebeten, es niemandem strikt verboten. ;-)

    Btw: Beste Antwort, genau auf Frage zugeschnitten.

  • 1
    immobilie finanzierung
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    1.050 EUR für 200.000 kommen mir im ersten Moment etwas hoch vor, ich hab meist niedrigere Raten, aber schneller tilgen ist immer besser. 10.000 Sondertilgung sind die üblichen 5% der Darlehenssumme. Wer mehr kann, sollte ein anderes Konzept nehmen.

    ein gutes geschaeft fuer jede bank.

    was soll der spruch jetzt ? ihr wollt euch 200.000 leihen und habt kein eigenkapital. ihr geht also zu eriner bank und die bleibt in den gesamtkosten knapp unter dem doppelten und muss sich dann auch noch vollmuffeln lassen, dass sie ein gutes geschäft macht ? vielleicht sollte man mal seinen standpunkt überdenken ;-)

    im falle eines schadens an der immobilie nicht liquide zu sein.

    es geht ja nicht mal um große schäden. in 20 Jahren bleibt eine Immobilien ja nicht taufrisch. Da muss schonmal ausgebessert und modernisiert werden. Das kostet Geld. Weiterhin kommen dann Versicherungen dazu, auch zur Absicherung der Rate bei längerer oder dauerhafter Krankheit etc. Das sollte auch geplant werden.

    3,5% bei einer 100%-Finanzierung ist recht normal, aber vielleicht geht auch noch ein Kfw-Baustein für 2,50% rein für Wohneigentum ?

    Wenn ihr eine Annuität macht, dann wird IMMER nach 10-15 Jahren neu verhandelt, 15 Jahre sind schon teurer und mit 100% auch ohl nicht für 3,5 machbar... Vielleicht solltet Ihr Euch noch einmal beraten lassen und mal paar Konzepte (Kfw, Annuität, Bauspardarlehen) mit Raten durchspielen.

    Ihr habt nicht nach 10 Jahren die Möglichkeit, neu zu verhandeln, sondern das Ding zu kündigen. IHR müsst doch wissen, was Euch wichtig ist. Wenn die Rate und die Planung 15 Jahre Zinsbindung sinnvoller machen, dann macht das und schaut meinetwegen nach 9,5 Jahren mal drüber, ansonsten werdet ihr durch eine Kündigung nach 10 Jahren aus heutiger Sicht kaum Vorteile haben.

  • 0
    Wie erfahre ich den aktuellen Kfw Zinssatz
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Es gibt ja nicht DEN Kfw-Zinssatz, sondern die haben mehrere Programme. Um welches davon geht es. Die Zinssätze kannst Du über kfw.de oder Deine Bank abfragen, bringt Dich aber nicht viel, da Banken da auch noch individuelle Rabattmöglichkeiten haben. Wenn also die Kfw 2,60 rausgibt, muss das nicht heißen, dass auch alle Banken 2,60 dafür nehmen.

  • 0
    Bausparvertrag max. Einzahlung pro Jahr
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Die maximale Einzahlung pro Jahr legt die Bausparkasse im Tarif fest. Dort kann man die Einzahlungen lockern und bei Bedarf straff ziehen. Beispiel: manche Anbieter beschränken die Einzahlungen auf die Regelsparrate bzw. die maximal einzahlbare Summe für WoP. Am Anfang lassen sie dann kulanterweise noch Sonderzahlungen zu, in ungünstigen Zinsphasen berufen sie sich dann auf die Bedingungen und lassn nur noch das dort stehende Maximum zu.

    In Deinem Fall hätte man in den Antrag oder das Formular der Zahlungsregelung hineinschreiben sollen, dass Sonderzahlungen für eine frühere Zuteilung jederzeit erlaubt sind. Dann müssen die das auch weiterhin zulassen, sofern noch nicht zugeteilt wurde.

  • 1
    Kann ich nach einer Berufsunfähigkeit wieder BU werden?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Ja, natürlich. Wenn der Arzt das bestätigt. Eine private BU endet ja bei BU nicht, sondern wird nach Wiedereintritt in den Job wieder in Kraft gesetzt und ist für das nächste Mal wieder Ansprechpartner.

  • 1
    Ausbildung in einer Bank
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Kann sein, dass die bei einem Realzeugnis vor 1,5 Jahren nochmal Zwischenzeugnisse sehen wollen. Ansonsten aber erstmal damit bewerben und reinschreiben, dass Du eben in 2015 Dein Abitur erfolgreich abschließen wirst...

    Wichtig sind Deutsch, Mathe, teils Englisch und eben auch ein guter Gesamtschnitt, damit ein gewisses Niveau erkennbar ist.

    Dann kommen die Tests und darauf kommt es eher an. Es wird schwer ist aber machbar.

  • 1
    Valentinstag, Jahrestag, Geburtstage, Weihnachten, ... - von welchem Geld?
    Hilfreichste Antwort von Candlejack Fragant

    Du solltest wissen, wofür Du Dein Geld ausgeben möchtest. Wenn Du ständig pendelst UND noch Freunde besuchst UND noch ins Ausland fährst... dann geht Dein Geld eben dafür drauf und gut. Du investierst es in Freundschaften und Kontakte. Dann kommt evtl. Weihnachten zu kurz, aber auch dort investieren wir nicht wirklich viel. Mit der Familie zusammensein und eine schöne Zeit haben ist viel mehr wert. Valentinstag gehe ich mit meiner Frau schön essen, mehr ist nicht. Wir wollen uns auch keinen Tag aufzwingen lassen, an dem wir uns unsere Liebe gestehen müssen. Wenn wir das nicht jeden Tag machen, siehts eh schlecht aus. Wenn Dein Freund Dir unbedingt was schenken will, soll er das tun, aber dann darfst Du ihm auch sagen, dass es bei Dir so nicht geht. Anlässe sind doch kein Wettrüsten !

    Vielleicht überlegst Du mal, ob ein Umzug Sinn bringt, denn auf Daier schlaucht das unheimlich, ich weiß, wovon ich rede und bei uns waren es keine mehrere 100km !