Einkommensteuer - Neue Fragen

  • Abgaben bei nebenberuflicher freiberuflicher Tätigkeit als Lehrerin Hallo zusammen, da ich den Eindruck habe, dass hier viele Leute unterwegs sind, die gute Bescheid wissen, möchte ich mich mit meinem Problem kurz hier melden. Ich blicke nämlich gar nicht mehr durch! :-) Ich habe folgende Situation: Festanstellung Teilzeit (1250 Euro, keine Lehrtätigkeit) und die Möglichkeit, eine Lehrtätigkeit als freie Mitarbeiterin bei EINEM Institut (Scheinselbstständigkeit?)

    von caro56 · · Themen: , , Einkommensteuer
    4 Antworten
  • Übergangsgeld Einkommensteuer 2 Jahre umschulung Hallo ich beziehe seid zwei Jahren übergangsgeld da ich aus gesundheitlichen gründen eine Umschulung machen muss. Lohnt es sich eine Einkommensteuer abzugeben für diese Jahre? Habe die Jahre davor immer eine gemacht. Wenn ich sie dieses zwei Jahre nicht abgebe und erst wieder sobald ich Arbeite ist das dann zulässig oder mussich die anderen auch abgeben? Habe kein weiteres einkommen nur dieses

    von Pepichen · · Themen: , Einkommensteuer,
    1 Antworten
  • Steuererklärung Krankenversicherung Dividende Hallo Zusammen, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen :) Anfang des Jahres habe ich von meiner Krankenversicherung eine Dividenden Zahlung in Höhe von 160 Euro bekommen. 80 Euro für 2013 80 Euro für 2014 Muss ich den Betrag in meiner Steuererklärung eintragen? Wenn ja, in welcher Zeile im Bogen? Und welchen Betrag (nur die 80 Euro für 2013 oder den Gesamtbetrag in Höhe von 160 Euro?

    von ma1080 · · Themen: , Einkommensteuer,
    4 Antworten
  • Vorsorge-/Patientenvollmacht, Notarkosten steuerlich absetzbar vom Einkommen? Im "Selbstbedienungsladen Bundesrepublik Deutschland" haben die Notare es geschafft, die Gebühr zur Beurkundung einer Vorsorge-/Patientenvollmacht willkürlich festsetzen zu können. Der jetzige Aufschrei von Notaren ist überflüssig, weil die gesetzlich abgesegnete Gebührenordnung, nach der die Gebühr nach dem angegebenem Vermögen berechnet wird, lediglich ein "Schleier" ist,

    von elresy · · Themen: Patienten- Vorsorgevollmacht, , Einkommensteuer
    1 Antworten
  • Einkommenssteuererklärung bei Arbeitslosigkeit ? Hallo Zusammen, mein Freund hat das ganze Jahr 2013 eine Umschulung übers Arbeitsamt gemacht. In dieser Zeit hat er Arbeitslosengeld in Höhe von 14.130 € bekommen. (ganzes Jahr) Wir sind nicht verheiratet, leben im selben Haushalt und haben gemeinsam einen Sohn von 5 Jahren. Ich habe jedes Jahr die Steuererklärung problemlos machen können, allerdings stehe ich jetzt vor folgendem Problem. Kann

    von Oggi1985 · · Themen: , Einkommensteuer,
    3 Antworten
  • Steuer-Frage: Hauptjob, 450€-Job & Kleingewerbe Hallo :-) und zwar habe ich einen Hauptjob, einen 450€-Job und nebenbei ein Kleingewerbe (Handelsvertretung) ...in der Art wie eine Tupper-Beraterin ;-) Nun ist meine Frage wie das im nächsten Jahr steuerlich aussieht. Hab natürlich schon mehrmals gegooglet, jedoch bin ich nicht fündig geworden. Beim Kleinwerbe ist es ja so das ich bis zu 17500 € verdienen darf. Ich arbeite auf

    von CharLine2708 · · Themen: , Einkommensteuer,
    2 Antworten
  • Kapitalertragsteuer zurück zuholen Hallo, über die Günstigerprüfung §32d (6) EStG kann man sich ja zuviel gezahlte Kapitalertragsteuer bei einem pers. Steuersatz unter 25 % zurück holen. Gilt das eigentlich auch, wenn man gar keine Einkommensteuer im Veranlagungszeitraum zu entrichten hat? Also man unter dem Grundfreibetrag liegt? Bsp.: Einkünfte §19 EStG: 3000 € Kapitalvermögen §20 EStG: 1501 €, Sparer-Pauschbetrag wurde

    von dallas84 · · Themen: , Einkommensteuer,
    2 Antworten
  • Steuererklärung: Krankengeld und Alg1. Abzüge für Kirchensteuer, Arb.versicherung etc.? Hallo liebe Community, ich sitze gerade an meiner Steuererklärung 2013. Ich war seit 06.2012 krankgeschrieben, habe somit Krankengeld und ab Oktober Alg1 bezogen. Bis 02.2013 war ich noch eingestellt und habe eine Urlaubsvergütung bekommen. Meine Frage: wie gebe ich das in der Steuererklärung an? In der Lohnsteuerbescheinigung steht NULL ausser die Urlaubsvergütung unter Bruttoarbeitslohn.

    von kiska364 · · Themen: , , Einkommensteuer
    6 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Einkommensteuer