Frage von bea17, 128

Zyste oder schwanger. Meine Periode bleibt aus?

Wer kann mir Rat geben oder hat ähnliches erlebt:

Am 08.09 fing mein letzter Zyklus an. Nach der Periode hatte ich zum ersten Mal braunen Ausfluss und Juckreiz. Dachte erst es wären noch meine Tagen, ging aber nach einer Woche nicht weg, ich also zum FA.
Er stellte Scheidenpilz fest, sagte er sieht eine Zyste und ein Bläschen.
Ich war schockiert über die Zyste. Er sagte aber: Das ist der Eisprung der sich ankündigt (noch nie sowas gehört).
Auf das Bläschen bin ich nicht eingegangen.
Zum Abschied sagte er noch: Sollte die Menstruation ausbleiben soll ich einen Ssw Test machen.

Am 4.10 sollte meine Periode kommen, die blieb aber aus. Zum ersten Mal! Ich habe sonst einen regelmäßigen Zyklus.

Test war heute negativ.

Liegt es an der Zyste das die Periode ausbleibt? Nun mache ich mir Sorgen.

War in letzter Zeit oft beim FA wegen Kinderwunsch. Langsam habe ich es satt, wenn ich es so sagen darf.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode, Schwangerschaft, schwanger, 87

Bei den allermeisten Veränderungen am Eierstock handelt es sich um funktionelle Zysten, die durch normale zyklusabhängige Hormonschwankungen entstehen. Sie sind recht häufig und meist gutartig, bilden sich oft von alleine wieder zurück und Beschwerden und Komplikationen sind selten.

Für gewöhnlich sind sie Zufallsbefunde und sehr viele Frauen laufen damit rum, ohne auch nur den Hauch einer Ahnung davon zu haben.

Mit "Bläschen" meinte dein FA das Eibläschen (Follikel), welches sich seit Beginn der Pubertät einmal pro Monat im Eierstock bildet und in dem die Eizelle heranreift.

Beim Eisprung platzt der Follikel und spült die Eizelle heraus.

Er wollte dir bei deinem Kinderwunsch schlicht und ergreifend mitteilen, dass die Zeit günstig ist, ein Eisprung kurz bevor steht und es diesen Monat klappen könnte.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich - ich drück die Daumen!

Antwort
von SeBrTi, 85

Naja, wir können nicht in die reingucken. Du kannst dir ja eine zweite Meinung von einem anderen Frauenarzt holen. 

Heute ist erst der 6.10, dein Körper ist kein uhrwerk. Durch Stress, Medikamente etc. kann es schonmal vorkommen das die Periode sich deswegen verspätet oder ausbleibt.

Antwort
von eni70, 90

Wechsel mal den FA.

Wenn du "es" aber schon satt hast und so schlecht informiert bist, solltest du kein Kind bekommen,das verlangt etwas mehr Ausdauer und Kenntnis.

Kommentar von bea17 ,

Du hast wohl Recht, danke für diese Erkenntnis. Ich lasse es lieber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community