Zylinderkopfdichtung defekt Golf V?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, 

Also ich bin zwar nicht vom Fach aber kann dir folgenden Ratschlag geben:

Schau mal deinen Deckel vom Motoröl an und zieh mal den Messstab vom Motoröl raus. 

Wenn dort eine Schleim bzw. Schaum artige Flüssigkeit ist oder das Öl am Stab nicht normal,verwässert oder ähnliches aussieht, ist dies meist ein Zeichen für einen Schaden an der ZKD. Wenn er Kühlmittel verliert kann dies auch daran liegen das ein Schlauch defekt ist. 

Ohne den genauen Zustand deines Wagens zu kennen, würde ich sagen, dass bei diesem Kilometerstand eine Defekte Zylinderkopfdichtung ein Wirtschaftlicher Totalschaden ist (ohne es Böse zu meinen). Die Reparatur wird denke ich in die Tausende gehen und sich nicht mehr mit dem Wert des Fahrzeugs bzw. der weiteren Laufleistung rechnen. Da wird es ratsamer sein, das Geld für die Reparatur in ein Neues oder anderes gebrauchtes Auto zu investieren.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal in den Öleinlassstutzen, ob sich da heller Schlamm gesammelt hat.

Kühlmittelausgleichsbehälter aufmachen und im Stand ein paar Mal Gas geben. Wenn das Kühlmittel blubbert und schäumt, ist das ein starkes Indiz für eine defekte ZKD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?