Frage von Lea349, 75

Zylinderkopf oder Zylinderkopfdichtung?

Hallo Community,

Ich habe bei meinen VW T5 Transporter (1,9l, 77kW) Kühlwasserverlust festgestellt. Nun hat mein freund daa System abgedrückt. Nach 6stunden 0,3bar druckverlust (1,5bar ausgangsdruck). Er sagte er würde die zkd ausschliessen! Das Auto zeigt auch keine typischen Anzeichen wie weißen Qualm oder schlammiges öl. Allerdings hat der Druckausgleichsbehälter immer überdruck nach dem Fahren! Er erhitzt nicht übermässig und hat auch keinen Leistungsverlust.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke im Voraus !

Antwort
von Rizi93, 52

Das erkennt man nach der Demontage vom Zylidnerkopf. Zum einen sieht man welcher zylinder betroffen ist, zum anderen kann man oft beschädigungen an der zylinderkopfdichtung erkennen.

Ich habe schon über 20 Zylinderkopfdichtungen wechseln dürfen. Bisher waren 2 Kaputte Zylinderkopfe dabei. Bei einen hat man die Risse schon von weitem gesehen. Beim anderen war er versteckt richtung auslasseite.

Ein Zylinderkopf wird vor der Montage immer genau angesehen und die Auflageflächen plangeschliffen.


Kommentar von LukeLukas ,

T5... eine Spitzenleistung Wolfsburger Ingenieurskunst...

Kommentar von Rizi93 ,

Würde ich weniger sagen. An viele Teile des Motors kommt man ran wie scheise. Bei  großen Reparaturen geht es deswegen sehr ins Geld.

Antwort
von chevydresden, 48

Den ausgebauten Zylinderkopf zum Motoreninstandsetzer bringen und auf Risse prüfen lassen. Aber das wird die Werkstatt sowieso tun, um sich nicht unnötigen Gewährleistungsärger zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community