Frage von AnswerMichi, 56

Zylinder Volumen und Oberfläche ausrechnen?

Kann mir jemand erklären wie man das Volumen und die Oberfläche ausrechnete? Aber bitte ganz einfach, ohne Formeln und am besten mit Beispiel weil sonst kapier ich es eh nicht. Wenn ich es verstehen würde währe ich wirklich sehr, sehr froh. Danke schon mal im voraus für jede Antwort!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Oubyi, 26

Da ihr schon bei Körpern sei, gehe ich davon aus, dass Du weißt, wie man bei einem Kreis (der Grundfläche eines Zylinders) die Fläche und den Umfang berechnet.

Du hast also die Fläche der Grundfläche (Boden) des Zylinders.
Stell Dir vor, das wäre ein Bierdeckel, mit der Dicke 1.
Jetzt stapelst Du soviel Bierdeckel übereinander, dass die Höhe des Zylinders erreicht ist. Also ist das Volumen des Zylinders die Grundfläche mal die Höhe.

Ähnlich bei der Oberfläche.
Du hast den Umfang (des Bierdeckels) und die Höhe (Anzahl der Bierdeckel).
Das Produkt daraus ist die Mantelfläche des Zylinders.
Für die Oberfläche musst Du noch die Grundfläche und die Deckelfläche dazu zählen, das ist jeweils die Fläche eines Bierdeckels.

Ich hoffe, ich konnte Dir so die Formeln, die Dir ja sicherlich vorliegen, näher bringen.


Kommentar von Oubyi ,

Danke fürs

Antwort
von Scorpion1029, 25

Also es wird halt schwer es ohne formel zu verstehen aber ich versuch es mal

Du hast ein Kreis. Eine ganz normale Fläche. Diese Fläche berechnest du (Formel: Radius hoch 2 mal pi) dann hast du ja den Flächeninhalt aber du brauchst ja das Volumen. Wenn man ja immer den Fläschcheninhalt berechnen will braucht man zwei angaben die dann multipliziert dann bekommt man zum Quadrat und beim Volumen ist es Qubick also hoch 3 da muss man drei angaben multiplizieren.

Das Volumen berechnest du wenn du drei Angaben multiplizierst. Beim Zylinder wird es dann so sein
Du hast die kreisfläche und diese kreisfläche hat höhe angenommen, so wie eine runde dose

Das Volumen brechnest du:

Den Fläschcheninhalt von den Kreis (formel Radius hoch 2 mal pi) und dann die höhe noch multiplizieren und dann hast du das Volumen

Ich hoffe ich konnte dir bisschen weiterhelfen und hoffe das ich dich nicht noch mehr durcheinander gebracht habe

Kommentar von Oubyi ,

Fläschcheninhalt

...ist ein schöner Tippfehler (:o)

von den Kreis

lässt mir allerdings die Ohren schlackern (:o|

Antwort
von newcomer, 30

mal angenommen du hast eine kreisrunde Fläche und diese ist sehr dick bzw hoch. Schon haste einen Zylinder

r x r x Pi x h

Antwort
von Valeriiarose, 21

Zylinder: Volumen: Grundfläche vom Kreis( π•r hoch 2) • die Höhe des Zylinders.

So weit so gut? Musst im Taschenrechner eingeben ...

π• ( radius= beliebige zahl) hoch 2

Das ist das Volumen..

Oberfläche: 2• G ( das Ergebnis von oben 2 mal)
+ M ( Mantelfläche)

Mantelfläche: 2π • r hoch 2 • höhe des Zylinders.

Hoffe das hilft:)

Antwort
von Blvck, 23

ohne Formeln wird es schwierig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community