Frage von rockyroad, 24

Zylekène 450 mg für die Katze, ist das schädlich?

Hallo ich habe für meinen Hund zur stressminderung "zylekène 450mg" kapseln vom Tierarzt bekommen, Katzen kann man das ja auch geben (ich dachte jetzt für Silvester) ich wollte jetzt mal wissen was passiert wenn ich der Katze eine Kapsel geben würde? Da die Dosierung ja schon sehr hoch ist... Es hieß zwar mal es gebe keine Nebenwirkungen.. aber ich möchte ihm keinesfalls Schaden!! Habt ihr Erfahrungen damit? Der Tierarzt hat natürlich Urlaub... sonst hätte ich ihn gefragt! Die Katze war das letzte mal vor zwei Monaten beim Tierarzt einfach zur Kontrolle, da war er kerngesund! Er ist ca 1 1/2 Jahre alt und wiegt ca 3 kg.. Danke für eure antworten! (ich möchte bitte kein gehässiges Getue da das nur eine Frage ist!)

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze, 16

Hallo rockyroad,

VORSICHT ! Die Zyklene für den Hund ist NICHT für die Katze geeignet. Denn die Dosierungen sind untershiedlich. 450mg ist viel zu hoch. Für Katzen liegt sie bei 75mg.

Möchtest du die Zyklene wegen Silvester geben ?

Dann nimm für die Katze doch Rescue-Tropfen. 1-2 Tage vor Silvester, 1-3 Tröpfchen ins Wasser geben.

Alles Gute

LG


Kommentar von rockyroad ,

Und wo bekomme ich diese tropfen noch so kurzfristig her? :)

Kommentar von NaniW ,

Mittlerweile haben doch alle Apotheken auch eine Tierapotheke dabei. Oder beim Tierarzt, Tierklinik, Tierheim, Tierhilfe.

LG

Antwort
von Seehase, 20

Hallo, hier findest du Informationen zu deiner Frage: https://www.tierarzt24.de/zylkene

Wie du siehst ist die Dosierung von 450 mg viel zu hoch für deine Katze. Wenn du das Mittel verabreichen möchtest dann die 75 mg. Ich wäre aber auch damit sehr vorsichtig. Nebenwirkungen hat jedes Präparat...auch ein angeblich natürliches.

Kommentar von rockyroad ,

Dankeschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community