Frage von Zweizimmer, 32

Zwischenfinanzierung eines Hauses. Wie geht das?

Ich besitze ein altes Haus, das ich noch mit einem Kredit von 30.000 Euro abbezahle. Nun möchte ich mir in einem anderen Ort ein Haus kaufen, das 90.000 Euro kosten soll. Da ich das jetzt bewohnte Haus nicht von Heute auf Morgen verkaufen kann, ist meine Frage: kann man zwischen finanzieren? Dann könnte ich die Zwischenfinanzierung löschen, wenn das alte Haus verkauft ist. Über konstruktive Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

Expertenantwort
von Interhyp, Business Partner, 9

Hallo Zweizimmer,

generell gibt es die Möglichkeit, ein Darlehen aufzunehmen und dieses dann abzulösen, sobald der Erlös der zu verkaufenden Immobilie da ist. Viele Banken bieten diese Möglichkeit in Form einer Zwischenfinanzierung oder eines variablen Darlehens an. So hast Du die Möglichkeit das Darlehen zurückzuzahlen, sobald der Verkauf des Hauses erfolgt ist.

Am besten informierst Du dich bei Deiner Hausbank oder einem unabhängigen Darlehensvermittler.

Viele Grüße,

Jenny

Interhyp AG

Antwort
von BrandnerKaspar, 24

Das solltest du mit deiner Bank besprechen. Die kann dir zur Zwischenfinanzierung Vorschläge machen. Z.B. ein Kredit ohne feste Laufzeit, jederzeit kündbar und zu einem variablen Zinssatz.

Antwort
von kenibora, 14

Jede Bank ist Dir behilflich.....musst nur diverse Unterlagen vorlegen....

Kommentar von Zweizimmer ,

Vielen Dank für die Antworten. Sie waren mir alle drei hilfreich.

Was jedoch Pfeil hoch oder runter bedeutet ist mir nicht klar.

Wenn es die Bewertung betrifft, sollten eigentlich alle Pfeil hoch bekommen:)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten