Frage von LokiRockOfAges, 32

Zwischenblutungen ohne Periode, was kann das sein?

Bitte nicht lesen, wenn man sich vor Dingen, die den weiblichen Zyklus betreffen ekelt.

Es ist mir etwas unangenehm, mich hierher zu wenden, aber den frühsten Termin beim Frauenarzt gibt es hier erst wenn man Glück hat in drei bis vier Monaten und solange kann ich nicht warten.

Ich habe seit mehr als zwei, drei Wochen immer wieder nervige Zwischenblutungen, teilweise auch mit Schleimhautablösung. Die sind nicht wirklich stark, zuerst dachte ich, es ist der Eisprung, aber das hab ich dann schnell wieder ausgeschlossen, weil es dafür einfach viel zu lange hält. Wirklich meine Tage habe ich auch nicht, da das bei mir immer mit starken Regelschmerzen einhergeht.

Jetzt habe ich seit zwei drei Tagen auch noch das Gefühl, eine Blasenentzündung zu bekommen, kann das irgendwie damit zusammenängen?

Was könnte das sein? Ich bin übrigens 29, falls mein Alter eine Rolle spielt.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von LiselotteHerz, 12

Warum um Himmels willen sollte sich hier jetzt jemand ekeln. Menstruation und alles was damit zusammen hängt, ist eine ganz natürliche Sache. Und vor Krankheiten muss man sich schon gar nicht ekeln.

Erstens: Wer dauerhaft Schmierblutungen hat, sollte dringend zum Arzt. Das musst Du der Sprechstundenhilfe sagen, dass das keine Zeit hat und Du auf gar keinen Fall ein Vierteljahr warten willst. Wenn jemand unglaubliche Schmerzen hat, wird er ja auch dran genommen und muss nicht warten, bis es zu spät ist.

Die Blasenentzündung ist eine Sache für sich, ein Zusammenhang kann nur darin bestehen, dass durch die ständigen Blutungen Dein Immunsystem geschwächt ist und Du deshalb jetzt ganz leicht noch andere Entzündungen oder Erkrankungen bekommst.

Geh als erstes zum HA und lass Deinen Urin untersuchen und dann rufst Du noch heute in der Praxis des Gynäkologen an und sagst, Du musst dazwischen geschoben werden. Übertreib ein bisschen am Telefon, sag, Du hast permanent Blutungen! Nicht runterspielen, gar nicht erst erzählen, dass Du keine Schmerzen hast, das würde ich am Telefon nicht erwähnen. Die Damen, die da sitzen, sehen Dich bei der Untersuchung ja nicht, die vergeben nur einfach Termine.

Alles Gute. lg Lilo

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Vielen Dank für deine Antwort. Ja, ich finde es auch nicht eklig, aber es gibt so unreife Kinder, die immer etwas unangebrachte Kommentare zu so etwas abgeben müssen, dem wollte ich vorbeugen.

Antwort
von Wonnepoppen, 17

Nein, dein Alter spielt in dem Fall keine Rolle, außer du wärst in den Wechseljahren, wo es immer wieder mal zu Zwischenblutungen kommen kann!

Geh zum FA, das ist ein Notfall, er muß dich dran nehmen, auch ohne Termin, laß dich nicht abwimmeln!

Antwort
von DariusTJP, 14

Also

Gefunden hab ich diesen Artikel
Von ner Apotheke http://m.apotheken-umschau.de/blutungen-ausserhalb-der-regel

Dort kann es mit der Psyche Zusammenhängen kombiniert mit Dem sich stets ändernden Hormonspiegel

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Danke fürs verlinken. Psychisch könnte tatsächlich hinhauen, da ich unter Depressionen leide und jetzt neulich meinen Job verloren und zwei Tage später meine geliebten Kater einschläfern lassen musste, was mir immer noch sehr zu schaffen macht... Aber das war auch vorher schon da...

Kommentar von DariusTJP ,

Muss nicht momentane Psyche sein
Eine meiner ex Freundin hat durch Stress 3 Monate ihre Periode unterdrückt

Kann halt auch was mit alltagsstress zu tun haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten