Frage von amy248111, 26

Zwischenblutung der Pille?

Ich hatte seit letzten Mittwoch starke Bauchkrämpfe mit Erbrechen, Übelkeit etc. Mein Arzt hat mir dann 2x Tabletten und 1x Tropfen verschrieben. Dadurch gingen die Beschwerden auch schnell weg. Seit gestern habe ich jedoch Zwischenblutungen bekommen mit Regelschmerzen. Jetzt habe ich Angst das ich schwanger bin, was aber rein logisch nicht möglich ist, da ich vor 2 Wochen erst meine Regel hatte und auch regelmäßig meine pille genommen habe. Kann das vom Stress kommen weil ich in den letzten Tagen viel stress hatte?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, regelblutung, 13

Hallo amy248111,

Sei dir zunächst darüber im Klaren, dass die Blutung während deiner Pillenpause keine Periode ist. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten.

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Zwischen- und Schmierblutungen können nie ausgeschlossen werden. Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Berchenline, 11

Das kann von den Medikamenten kommen hatte ich auch schon mal... Am besten mal die packungsbeilage deiner Pille durchlesen und schauen mit was die Pille sich nicht verträgt und dann bei der Medizin nachschauen was drin ist ... Bei mir war es beim Antibiotika damals so...
Oder was auch sein kann da du Erbrechen musstest und vielleicht auch Durchfall hattest das du die Pille mit raus erbrochen hast das die nicht mehr gewirkt hat in deinem Körper.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community