Zwielichtige englischsprachige Anrufer im Büro?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da gibt es 2 Möglichkeiten. Bei der einen wiegeltst du freundlich ab, weil der Chef nicht da ist. Dann werden sie aber, wie gehabt, immer wieder anrufen. Bei der anderen solltest du dich vielleicht mit dem Chef verständigen, dass du dann eben der Chef bist, hörst dir die windige Betrugsmasche an, die der Typ als Businessplan verkaufen will, und machst einen Gegenvorschlag nach dem Motto 60% für dich - 60% für mich - der Rest in die Kaffeekasse. Vielleicht bist du ihn dann für immer los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanLure
04.04.2016, 11:47

Manchmal fragen sie aber schon geziehlt mit Namen nach dem Chef - wirds etwas schwer weil das Geschlecht nicht zur Stimme passt;)

Ich werde wohl weiterhin einfach auflegen. Ich habe weder die Zeit noch die Geduld mich mit diesen Leuten wärend der Arbeitszeit zu befassen (ist ja nicht meine einzige Tätigkeit im Büro) Mein Englisch ist zwar gut, aber die sabbeln so schnell (und ändern das auch nicht wenn man ihnen sagt sie sollen langsam machen) da vergeht einem sogar die freundliche Absage. Hatte nur gehofft das man das Problem an der Wurzel packen kann, wo ich noch nicht drauf gekommen bin

0

Das muss man nicht unnötig dramatisieren: Alle paar Wochen sagen "danke, wir haben kein Interesse" und dann auflegen ...... wird dich sicher nicht überfordern, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanLure
04.04.2016, 11:43

Also für die Antwort hätt ich echt keine Frage schreiben brauchen

0
Kommentar von VanLure
04.04.2016, 13:33

is schon gut, mach dich nicht fertig

0

Was möchtest Du wissen?