Frage von Maultier,

Zwiebelsaft bei Husten

Hallo.

Meine Oma hat mir früher immer sog. Zwiebelsaft gegen Husten/Erkältung gegeben. Ich weiß leider nur noch, dass da Zwiebeln und Zucker drin waren,aber nicht wieviel von was genau, wielange ziehen lassen, usw. Kennt jemand das Rezept?

Schonmal "Danke" im vorraus. bengelch72

Hilfreichste Antwort von schildi,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zwiebelsirup:

1 bis 2 Zwiebeln schälen und würfeln,in ein sauberes Marmeladenglas geben, ca 2 EL Zucker dazu,das Glas fest verschließen,schütteln. Nach etwa 2 Stunden bildet sich süßer Zwiebelsirup, der Kindern erstaunlich gut schmeckt. Wirkt ausgezeichnet schleimlösend. Zwiebelsaft herstellen - Zwiebelsaft selbst machen 150ml Wasser 100gr gehackte Zwiebeln 3EL Zucker 1 TL Thymian (wenn möglich frisch) 1 TL Salbei (wenn möglich frisch)

Die Zutaten in einen Topf geben und langsam zum köcheln bringen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Durch ein Sieb in ein Glas mit Schraubverschluss füllen - kühl aufbewahren. Wir Erwachsenen nehmen 3 x 2 EL und unsere Tochter (6) bekommt 3 x 1 EL.

Kommentar von Geli1953,

Das hört sich ja sehr lecker an. :-) Mit Thymian und Salbei kenne ich das nicht, muß ich unbedingt mal ausprobieren.

Kommentar von Marah,

Super Antwort!DH

Kommentar von heikephs,

Ich mache das auch, allerdings mit Honig. Da wir uns kaum mit Zucker ernähren, werden wir von dem Zucker eher noch mehr krank (oder der Körper versucht dann, sich von dem Gift zu befreien).

Honig soll ja auch bei Erkältungen usw. gut sein und hat besondere Spurenelemente mit drin.

Außerdem essen wir das alles roh: Zwiebel schneiden, mit Honig im Glas vermischen, etwas mit dem Löffel zusammendrücken, schütteln und ein paar Minuten oder Stunden warten. Löffelweise den Saft trinken oder lutschen.

Massenverhältnis: ca. 3-4x mehr Zwiebeln als Honig.

Antwort von Platibus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Omas Rezept: Einmalchglas, den Boden mit braunem Kandiszucker bedecken, eine Schicht Zwiebelringe darauflegen und da drüber noch eine Schicht Zitronenscheiben, möglichst dünn geschnitten. Glas verschliessen und stehen lassen, bald bildet sich ein brauner Saft, den selbst heikle Kinder gerne einnehmen. Immer nur Esslöffelweise einnehmen, warum weiss ich nicht, aber Oma hat's gesagt ;-)

Antwort von gigunelsa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich mache den Hustensaft auch, nehme allerdings Kandiszucker. Gruß gigunelsa

Antwort von firefox2204,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja ich habe den früher auch für meine Kinder gemacht ..allerdings immer eine Fingerdicke Schicht Zwiebelringe und Fingerdicke Schicht Zucker abwechselnd. Im Kühlschrank eine Woche haltbar, es bildet sich immer neuer Saft.

Antwort von Geli1953,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Guckst du hier: http://www.chefkoch.de/forum/2,16,179884/Zwiebelsaft-gegen-Husten.html

Antwort von RamsesII,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das stimmt schon alles so. Ziehen lassen bis genügend Saft da ist.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community