Frage von Ladieee, 42

Zwergkaninchen nicht mehr gefressen und zieht Kopf nach Rechts?

Mein männliches (kastriertes) Zwergkaninchen Cooper 4,5 Jahre alt, gestern Nacht ging es los als er einfach nur daliegte sich aufplusterte und nur gegessen hab wenn ich es ihn hingereicht habe. Habe Ihn über Nacht nicht mehr essen und trinken sehen bis jetzt, er geht noch raus aber zieht seinen Kopf (nur beim hoppeln) zu komisch nach Rechts...

Liegt dementsprechen nur die ganze Zeit und da ist es ruhig.

Ich beobachte noch und gehe dann zum Tierarzt,

Habt ihr irgentwelche Ideen was es sein könnte?

Antwort
von Kirschkerze, 32

Nein beobachte bitte nicht mehr, fahr jetzt sofort zum Tierarzt oder in die Tierklinik. Wenn Kaninchen aufhören von selbst zu fressen ist es was ernstes und da können Minuten entscheidend sein. Kaninchen haben einen sogenannten Stopfmagen - kommt vorne nichts rein dann kann hinten nichts rauskommen und ein Darmverschluss innerhalb kurzer Zeit drohen, Eigentlich ist es schon viel zu lang gewartet wenn es seit der Nacht so ist. (Mein Verdacht liegt grad bei e.coli, muss aber nicht sein)

Kommentar von Ostereierhase ,

*Hust* Du meinst E.cuniculi ;) E.coli sind Darmkeime. Aber mit dem Rest hast du natürlich 100% recht.

Antwort
von Lolly501, 14

Bitte gehe sofort mit ihm zum Tierarzt. Ich habe solche Symptome schon bei manchen Kaninchen gesehen, also dass sie nur liegen, der Bauch dicker wird und nur fressen wenn man ihnen Futter reicht. Diese Kaninchen sind dann gestorben und der Arzt meinte dass es Chinaseuche war. Ich hatte zu dieser Zeit noch keine Zwerge, aber meine Oma hatte Mastkaninchen und ihr sind alle nacheinander verstorben, weil sie die Kaninchen nicht regelmäßig impfen lassen hat. Ich hoffe, dass deine Kaninchen geimpft sind. Warum er seinen Kopf allerdings nach rechts zieht kann ich nicht beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten