Frage von denis792, 50

Zwergkaninchen, Männchen oder Weibchen?

Hallo, ich wollte mir ein Zwergkaninchen zulegen, jedoch weiß ich nicht ob ein Männchen oder ein Weibchen vorteilhafter ist. Was gibt es jeweils für Vorteile bzw Nachteile?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 50

Hi denis,

Kaninchen sind Rudeltiere und sollten daher immer mindestens einen Artgenossen haben! ;)
Ohne Artgenosse  leiden sie sehr, weil sie fast alle ihre Verhaltensweisen und "Hobbys" mit anderen Kaninchen ausleben können müssen! Dazu zählt jagen, spielen, kuscheln, erkunden, zsm. fressen, sich ggs. vor Gefahren warnen und sich ggs. Augen und Fell putzen! Das alles kann nur ein Kaninchen mit einem Kaninchen machen, und nur ein Kaninchen spricht die gleiche Laut- und Körpersprache wie ein Kaninchen, weshalb jedes Kaninchen mindestens einen Artgenossen, ein Kaninchen, braucht ;)
Einen Menschen braucht und will ein Kaninchen nicht, wobei manche sehr zutraulich werden können und auch den Menschen gern haben...^^
Ohne Artgenosse sind sie sehr alleine, egal was Du als Mensch für sie tust, und leiden darunter so sehr, das sie irgendwann Verhaltensströrungen bekommen (zB. aggressivität, randalieren, beißen, krankhafte zutraulichkeit, uvm.) und daher meist viel zu früh sterben... :(


Wenn Du 2 Kaninchen halten willst dann ist folgendes zu beachten:

Konstellation die funktioniert:
- 1 kastriertes Männchen/ 1 Weibchen
(=ideal!)- 2 kastrierte Männchen (wenn möglich vor der 12. LW frühkastriert)

Konstellation die nicht oder nicht dauerhaft funktioniert:
- 2 Weibchen

Konstellation die nicht funktioniert:
- 2 unkastrierte Männchen
- 1 unkastriertes Männchen/ 1 kastriertes Männchen

Meines erachtens gibt es bei Männchen oder Weibchen keine wirklichen Nachteile...Weibchen sind halt eher mal was zickiger, besonders wärend Scheinschwangerschaften XD

Wichtig: Männchen müssen generell kastriert werden!


Wichtig ist auch, das die Kaninchen in etwa gleich alt sind und das ihr Gehege je Tier, in Außenhaltung, mindestens 3qm aufweist und bei Innenhaltung mind. 2qm, mehr wäre aber besser!! Dieser Platz muss rund um die Uhr zur verfügung stehen und nicht nur tagsüber!
Weniger Platz ist nicht artgerecht sondern Tierquälerei, da Kaninchen sich rund-um-die Uhr, vorallem nachts, ausreichend bewegen wollen!


Ebenfalls sollten Kaninchen stets artgrecht gefüttert werden, das heißt KEIN Fertigfutter, da es zusammengepansche Industrieabfälle mit Zusätzen ist, die ungesund und schädlich für Kaninchen sind. Zu einer argerechten Ernährung gehört unter Anderem:

  • Heu (Grundnahrungmittel das 24 Stunden am Tag vorhanden sein muss)
  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn uä
  • Äste/Zweige/ Rinde uä
  • Kräuter (frisch/ getrocknet)
  • Möhren/ Möhrengrün
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate (ohne Strunk)/ Chicoree/ uä.
  • Paprika (ohne Strunk)
  • Gurke
  • Äpfel
  • Fenchel
  • Staudensellerie/ Knollensellerie
  • uvm.

Und dann solltest Du auf keinen Fall die Tiere in einem Geschäft kaufen sondern aus dem Tierheim oder von Privat! Denn in den Geschäften und bei vielen Züchtern werden die Tiere nicht korrekt gezüchtet, nicht gut gehalten, nicht korrekt gefüttert und die Tiere kommen da viel zu früh von der Mutter weg, weshalb viele ein schwaches Imunsystem und mache kein besodnes gutes Sozialverhalten an den Tag legen. Auch wird ma nicht korrekt beraten, da die Verkäufer und Züchter meist selbst nicht wissen was Kaninchen sind bzw wie man sie zu behandeln, Pflegen, Halten und zu Füttern hat. Tierärtze wissen das leider auch oft nicht!!

Nur im Tierheim sollte man Kaninchen holen, denn so tut man was gutes da die wirklich um das Wohl der Tiere besorgt sind und keinen Gewinn machen wollen! :) Meist haben die auch korrektes Fachwissen und sie geben zudem keine Tiere in schlechte Haltung ab! :D
Oder schau bei eBay Kleinanzeigen da kann man auch von Privat welche holen, denn da werden ca. 90% der Tiere so schlecht gehalten (Käfighaltung, Einzelhaltung, Fertifgutter, falsches Geschlecht), sodas die da dringend raus müssen!!!  Auch wenn es denen angeblich ja so "gut" geht oder sich die 2 Weibchen im Käfig mit ihren 7 Monaten ja angeblich so "ein Herz und eine Seele sind"; das ist Schwachsinn: das ändert sich nämlich ganz ganz schnell!! Die erzählem eines alles was man hören will, bzw weil sie es selbst nicht besser wissen...


Da es bei der Kaninchenhaltung sehr viel zu beachten gibt solltest Du Dich unbedingt vor der Anschaffung über Kaninchen und artgerechte Kaninchenhaltung informieren..

Alles Wissenswerte über Kaninchen/-haltung findest Du hier:

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Viele Grüße^^

Antwort
von Dannilein, 48

Am besten holst du dir ein kastriertes Männchen und ein Weibchen zusammen, dann fühlen die kleinen sich auch gleich wohler. Kaninchen sind keine einzeltiere die wollen einen Partner.

Antwort
von Cherry565, 25

Kaninchen müssen mindestens zu zweit gehalten werden, da sie geselige Tiere sind. Holl dir am besten ein weibchen und ein männchen(kastrieren!) oder zwei kastrierte männchen.

Antwort
von CRO1412, 36

Ein Weibchen UND ein kastriertes Männchen :) Kaninchen alleine zu halten ist Tierquälerei..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community