Frage von xXLinda23Xx, 44

Zwergbartagame benutzt ihr Bein nicht?

Meine Zwergbartagame benutzt plötzlich ihr rechtes Vorderbein nicht mehr. Sie hat dort keine Verletzungen und nichts ist angeschwollen... Was könnte passiert sein oder was für Ursachen könnte das haben? Das Bein ist komplett locker und beweglich. Können Echsen sich die Schulter auskugeln? Danke schon mal an die hilfreichen Antworter!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von lacertidae, 24

Da du anscheinend 2 Tiere hälst sitzt mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit der Verursacher / die Verursacherin mit im Terrarium.

Alle Bartagamenarten sind alles andere als verträglich untereinander. Vergesellschaftungen mit einem Artgenossen kann gut gehen, aber vor allem über einen längeren Zeitraum funktioniert dies eher selten. In der Natur würden sich die Tiere einfach aus dem Weg gehen, im Terrarium geht dies eben nicht. Um so grösser und um so besser das Terrarium strukturiert ist, um so geringer ist das Risiko von Unterdrückung und Beissereien.

Bei Beissereien muss eben dann immer der Körperteil zuerst daran glauben der am einfachsten für das andere Tier zu erreichen ist. Dies sind in der Regel die Beine oder der Schwanz.


Also kann man hier nur raten:

- Tiere sofort trennen

- Aufsuchen eines reptilienkundigen (!) Tierarztes.

- Sich mit dem Gedanken anfreunden die Tiere dauerhaft getrennt zu halten.


Alles Gute für deine Agame

Kommentar von xXLinda23Xx ,

Es ist jetzt schon eine Weile her aber ich wollte jetzt noch sagen, wie es weiter ging. Also wir sind zu einem Reptilienarzt gefahren aber der wusste auch nicht sicher warum sie ihr Bein nicht benutzt, da es keine Verletzungsanzeichen gab. Daher meinte er wir sollten ca. 10 Tage warten, dann sollte es besser werden. Ungefähr nach 7 Tagen hat sie ihr Bein dann wirklich wieder benutzt, als ob nichts gewesen wäre. Ich habe die Beiden jetzt auch schon von einander getrennt und ihr geht's wieder super.

Kommentar von lacertidae ,

Danke dir für das Update und es freut mich dass es deiner Agame wieder gut geht.

Die Tiere zu trennen war die richtige Entscheidung. Nicht selten kommt es leider vor dass das Bein amputiert werden muss und du dann nur noch eine 3-beinige Agame hast

Antwort
von Xineobe, 12

Hallo

Ich kann mich leider nur wiederholen.

Ein sichtbarer Größenutnerschied, nun das mit dem Bein: bitte trenne die Tiere. Alls das weißt auf Unterdrückung hin.

http://www.bartagamen.keppers.de/Vergesellschaftunggefahren.html

Es sind und bleiben Einzelgänger, auch kennen sie keine Familie und Geschwister.

Bartagamenzähne sind sehr schwarf und Bisswunden sind oft erst gar nicht sichtbar. Können sich dann aber böse entzünden.

Heißt mit dem Tier zum TA wenn es das Bein gar nicht belastet und dann wirklich bitte die Tiere trennen.

Grüße

Kommentar von xXLinda23Xx ,

Es ist jetzt schon eine Weile her aber ich wollte jetzt noch sagen, wie es weiter ging. Also wir sind zu einem Reptilienarzt gefahren aber der wusste auch nicht sicher warum sie ihr Bein nicht benutzt, da es keine Verletzungsanzeichen gab. Daher meinte er wir sollten ca. 10 Tage warten, dann sollte es besser werden. Ungefähr nach 7 Tagen hat sie ihr Bein dann wirklich wieder benutzt, als ob nichts gewesen wäre. Ich habe die Beiden jetzt auch schon von einander getrennt und ihr geht's wieder super.

Kommentar von Xineobe ,

Danke für die Rückmeldung. gut dass du sie getrennt hast und es ihr nun besser geht =)

Antwort
von Klonkdrauf, 24

Warum bist du noch hier auf gutefrage.net und nicht schon längst beim Tierarzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community