Frage von Ladalada2009, 13

Zweitwohnsitzin Köln anmelden?

Hallo ich arbeite 5 Tage in der Woch in Köln und wohne in Schwandorf. Fahre auch jedes WE nach Hause.

Leider erlaubt mir die Gemeinde Köln kein Zweitwohnsitz in Köln anzumelden, weil sie meinen dass ich mehr Zeit in Köln verbringe muss ich Köln als Hauptwohnsitz anmelden. Was meiner Meinung nach falsch ist.

Was kann ich da gegen Gemeinde machen?

Vielen dANk im Voraus an ALLE!

Antwort
von Ingoberta, 4

Die Stadt wird sich darauf berufen, dass du in Köln mehr als 50 Prozent deiner Zeit verbringst.

Wichtig und Richtig ist zu schauen wo dein Lebensmittelpunkt ist. Wenn z.B. dein komplettes soziales Umfeld nicht in Köln liegt (Familie, Partner, Sportvereine) dann ist dort auch nicht dein Hauptwohnsitz.
Vielleicht hast du ja Nachweise.

Für die Stadt geht es natürlich um bares Geld (Steuern).

Antwort
von ChulatasMann, 7

Die Aussage der Stadt Köln ist richtig. Hauptwohnsitz ist die Gemeinde/Stadt, in der man sich am längsten aufhält. Falls Du ein Auto hast und dieses auf Dich angemeldet ist musst Du auch dieses Ummelden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten