Frage von MMSHITTER, 19

Zweitstudium Steuer?

Hi, ich habe ein Zweitstudium absolviert. Nun arbeite ich ab November Vollzeit, davor Werkstudententätigkeit. Wenn ich nun insgesamt dieses Jahr 10000€ verdient habe, muss ich dann die gesamten Werbungskosten des Studiums dieses Jahr ansetzen? Damit würde ich nämlich nichts gewinnen, Steuer wäre ja so oder so quasi 0. Kann ich es nicht irgendwie ins nächste Jahr schieben, um dann voll zu profitieren? Wenn nein, bin ich ja der Gearschte und hätte besser noch bis Januar auf der faulen Haut gelegen.

Antwort
von kevin1905, 15

muss ich dann die gesamten Werbungskosten des Studiums dieses Jahr ansetzen?

Nein, du kannst in der Erklärung für 2015 selbstverständlich nur die Kosten ansetzen, die du auch in 2015 beglichen hast (§ 11 EStG).

Antwort
von tamiro2k, 10

Du müsstest über 10.000 € Aufwand kommen, um einen Vortrag zu erhalten ( den du ins nächste Jahr mitnehmen kannst )

Prüfe ob du eine doppelte Haushaltsführung, Heimfahrten oder einen ähnlichen hohen Kostenblock hast, um über die 10.000 € zu kommen

Beachte das bereits die Aufwendungen für das Zweitstudium, Werbungskosten sind und dadurch ggf. vortragsfähige Werbungskosten vorliegen

Für solche Steuer - Modelle sollte ein Steuerberater herangezogen werden, wenn du nicht fit darin bist

Antwort
von Kirschkerze, 19

"Kann ich es nicht irgendwie ins nächste Jahr schieben, um dann voll zu profitieren?"

Nein, du musst das jeweils in dem Jahr anrechnen in dem die Kosten angefallen sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community