Frage von conceptart, 16

Zweitstudium oder Master?

Hallo,

ich studiere aktuell Design 4. Semester und habe durch einige Kontakte auch Aussichten auf sehr gut bezahlte Jobs. Durch einige Praktika und Jobs habe ich jetzt aber bemerkt, dass die Arbeit als Grafiker nicht so rund für mich ist, genauer: Mir fehlt oft der technische Anspruch und die Herausforderungen dadurch. Ich habe mir überlegt, im Anschluss Informatik (Medieninformatik) zu studieren. Das lässt sich mit Design auch gut verbinden und ich hätte für mich mehr Herausforderung im Beruf.

Allerdings bin ich 22 und dann bereits 25, wenn ich das Zweitstudium aufnehme. Heißt, ich wäre erst mit 28 fertig. Ist das ein Problem auf dem Markt? Hat jemand Erfahrungen? Die andere Alternative wäre einen Master zu machen, z.B. Industrial Design oder einen Master und "nebenbei" einen IT-Kurs.

Sind beide Möglichkeiten klug? Was noch wichtig ist: Das Zweitstudium würde ich in allem Falle dual machen wollen. Von meinen Eltern bin ich finanziell derzeit nicht abhängig, da ich ein Stipendium erhalte und einen Minijob habe. Mit 22 möchte ich nicht vom Geld meiner Eltern finanziert werden. Sollte ich lieber geradlinig einen Master anstreben oder doch ein Zweitstudium anstreben? Das aktuelle Studium ziehe ich in allem Falle durch, Lücken im Lebenslauf habe ich nicht.

Vielen Dank für eure Antworten und Erfahrungen!

Antwort
von Lumpazi77, 10

Mein Rat:

Mache den Master und nebenbei IT - Kurse, das ist der gerade Weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community