Zweitnamen gesucht für Zwillinge?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

1. Regel bei der Namenswahl - NUR die Eltern bestimmen. Daher niemals andere um deren Meinung fragen. Was willst Du denn machen? Namen nehmen, die DIR/EUCH gefallen, oder welche, die anderen gefallen? Im letzteren Fall schau Dir einfach die Top-Ten der Kindernamen der letzten Jahre an - da hast Du eine Übersicht der Namen, die zumindest vielen Leuten gefallen.

2. Denke daran, dass das Kind nicht immer ein süßes Baby bleibt, sondern später mit diesem Namen auch als erwachsener Mann / erwachsene Frau durch das Leben gehen muss.

3. Jetzt nur meine persönliche Meinung: Bindestrichnamen sind eher hinderlich. Das Kind (der Erwachsene) kann sich nie davon trennen, weil sie zusammen gehören. Wenn schon zwei Namen, dann lieber ohne Bindestrich - da kann der zweite Name bei Bedarf auch einfach weggelassen werden.


Alles Gute für Deine Schwangerschaft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miumi
07.06.2016, 09:11

so ein quatsch. ich habe auch einen Bindestrich namen und bin damit die letzten 21 jahre sehr gut durchs leben gegangen. zudem werde ich nur mir meinem einen Namen angesprochen und das schon seit dem Kindergarten.

0
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:36

Ich habe die Community ja nicht darum gebeten die Erstnamen zu bewerten, sondern gefragt, ob ihnen ein Zweitname einfallen würde! 

Klar, daran denke ich, und ich finde, es gibt schlimmere Namen als Jayden und Noah für Erwachsene. Ich kann mir beispielsweise keine 45 jährige Finja oder Lili vorstellen..

In Sachen Bindestrich hast du recht. Ich werde ihn auf jeden Fall weglassen! 

Vielen Dank!!

2

Der Vorname muss zum Nachnamen passen, diese Namen sind unmöglich und hören sich gruselig an. Du solltest Dir noch Zeit lassen bis Du die passenden Namen findest. Denn eine Schwangerschaft dauert zehn Monate und so weit bist Du noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:47

Du kennst unseren Nachnamen nicht. Sie passen sehr gut zum Nachnamen, da dieser auch amerikanisch ist.

0
Kommentar von Beniinchen
07.06.2016, 11:44

Warum muss der Name denn zum Nachnamen passen? Die Kinder haben nach ner Heirat sowieso einen anderen Nachnamen zumindest die Mädchen. Klar, dass man nicht sowas außergewöhnliches nimmt wie Lennox Müller oder sowas. Aber wenn ihr die Namen für ihre Babys gefallen, dann lass sie doch. Der Name für meine Tochter stand auch schon fest, als ich frisch schwanger war. Warum kann sie sich denn noch nicht für einen Namen schon entscheiden? Außerdem ist es doch ihre Sache, welche Namen ihre Kinder bekommen.

0

Beides ganz schreckliche Namen, falls es Mädchen werden.

Es mag zwar sein, dass dies Unisexnamen sind, aber sie werden fast ausschließlich für Jungen verwendet. Ich glaube ein Mädchen, dass Noah heißt hat es nicht einfach und würde immer gehänselt werden! Willst du das?

Zudem darf man in Deutschland nur Unisexnamen verwenden, wenn sie einen Zweitnamen haben, die eindeutig geschlechtsspezifisch sind. Da fallen deine Ideen mit den Zweitnamen wahrscheinlich sowieso schonmal weg...

Warte doch, bis du weist, was die Kleinen werden und suche dann passende Namen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte nicht Genevieve oder Jayden.

Klar, kannst du deine Kinder nennen wir du möchtest, aber denk mal an die Zukunft. Die Kinder werden es nicht leicht haben.

Und vor Allem versuch ihnen mal klar zu machen, dass ihre Namen anders gesprochen werden, als sie geschrieben werden. Das wird wohl für ein Grundschulkind sehr anstrengend und für anderen erst, Omi, Opi etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:26

Bei Genevieve und Titus bin ich mir noch gar nicht sicher. (Also bei den Zweitnamen) Aber Noah und Jayden hätte ich schon ganz gerne... Ich komme nämlich aus Amerika und wollte deshalb einen amerikanischen Namen. (Jayden). Und das zweite Kind sollte Noah heißen, da mein verstorbener Bruder so hieß,.. Deswegen dachte ich, der Hintergrund stimmt! Ursprünglich wollte ich hier ja nach Zweitnamen für diese Namen fragen,aber scheinbar wurde das jetzt hierfür genutzt um mich als schlechte Mutter etc. zu bezeichnen. Vollkommen von der eigentlichen Frage abgeschweift. Aber naja, vielen Dank für dein Kommentar, das wenigstens konstruktiv war, nicht so wie einige andere hier...

0

Wenn du dein kind jayden titus nennst wird es sein ganzes leben lang ausgelacht und verspottet werden. Willst du das? :D
Noah find ich toll, ist für mich persönlich aber eher ein jungenname. Kenne auch nur männliche noahs. Als zweitname find ich noah mireille (spricht sich mirej aus) schön. Mireille ist ein Mädchenname.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:48

Das hört sich zwar auch toll an, aber ich weiß nicht, ob das jetzt ao unbedingt anders wäre als Genevieve :D 

0
Kommentar von Miumi
07.06.2016, 09:54

natürlich ist mireille ein anderer name. wenns zwei mädchen werden kannst du ja eines mireille nennen 😀

0

Ich finde das sind schon sehr spezielle Namen. Ich finde Zweitnamen generell nicht so gut ich würde es bei einem lassen. Aber Titus? Was ist das. Und Noah ist auch nicht so 100% ein unisexname

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:02

Titus ist ein Name :) Und Noah ein Unisexname :)

0
Kommentar von Ask2356
07.06.2016, 09:03

Ne irgendwie nicht.

0
Kommentar von Wannabesomeone
07.06.2016, 10:32

vielleicht weil er dein Bruder Noah und nicht deine Schwester Noah war.

1

Die von dir gewaehlten Namen klingen so, als haettest du bei der Entscheidung in die Scrabble-Tasche gegriffen oder einfach nur von einem Loeffel Buchstabensuppe abgelesen.

Aber wenn du unbedingt unterstreichen musst, dass du aus der Unterschicht kommst, dann bitte. Deine Kinder werden dich irgendwann dafuer hassen, sofern sie es zu mehr Bildung schaffen und merken, was fuer Steine ihnen durch diese Namen in den Weg gelegt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:39

Unterschicht? Durch solche Vorurteile unterstreichst höchstens du, was für ein oberflächlicher Mensch du bist... 

0

Wenn schon amerikanisch, dann doch bitte vernünftige Namen. Warte doch einfach ab, bis das Geschlecht deiner Kinder bekannt ist. Jayden-Titus (da muss ich an Will Smith und Die drei Fragezeichen denken...) und Noah-Genevive (Arche Noah und irgendein Barbie-Film...^^) klingen
1. In dieser Kombi total bescheuert
2. Werden sich die Kinder später beim buchstabieren bedanken
3. Sind Titus und Genevieve nicht amerikanisch...

Es gibt zahlreiche einfache, hübsche und zudem leicht auszusprechende Namen die aus den USA stammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:45

1. Ich finde eben nicht, dass sie in der Kombi bescheuert klingen

2. Genevieve ist ja jetzt schon weggefallen, da er wirklich zu Problemen führen könnte... Aber Noah dürfte doch zu verstehen sein, und Jayden doch eigentlich auch, zumal wir hier in Deutschland schon längst nicht mehr alle nur noch Karl und Klaus heißen... In unserem Umfeld kenne ich viele (Bsp: unser Nachbar Beooklynn), die keinen deutschen Namen haben, und trotzdem keine Probleme haben. 

3. Ich weiß, aber ich fand sie passten gut!

Und jetzt zum 1000. Mal! ICH WOLLTE NICHT DAS IHR DIE ERSTNAMEN BEWERTET, SONDERN LEDIGLICH FRAGEN, OB EUCH ZWEI ZWEITNAMEN EINFALLEN!!

0

Noah reicht doch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
07.06.2016, 09:02

Gott sei Dank wird kein Standesamt es zulassen, dass ein Mädchen einfach nur Noah genannt wird.

Ich bin mir nicht einmal sicher, ob das selbst mit Zweitnamen möglich wäre.

2

Seit wann ist Noah ein Mädchenname? Und Jayden ist ebenso kein Mädchenname.

Der Vorname muss zum Familiennamen passen. Wenn eins Deiner Kinder Jayden-Titus Müller heißt, lacht ihn jeder aus.

Außerdem müssen Deine Kinder auch mal ihre Namen schreiben können - das wird schwierig bei Genevieve.

Gib ihnen normale Namen, die sie selbst aussprechen und schreiben können.

Ich habe 3 Kinder - keins hat einen Doppelnamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:52

Sowohl Noah als auch Jayden sind unisex Namen, also für beide Geschlechter zugelassen.

Genau das ist ja ebenfalls ein Problem! Ich habe einen amerikanischen Nachnamen und kann meinen Kindern keine typisch deutschen Namen geben, dass hört sich mehr als dumm an! :D 

Genevieve wird kein Name meines Kindes. Er hört sich zwar gut an, ist aber wirklich schwer zu schreiben und auszusprechen. Da habt ihr Recht.

Ich orientiere mich aber nicht nach dir! Wie wäre es denn, würde jeder Doppelnamen schrecklich finde. Wäre die Welt dann nicht etwas langweilig?

1

Ich wusste gar nicht, dass Noah auch ein Mädchenname ist... Man lernt nie aus :)

Ich kenne folgende Unisex-Namen:

  • Kim
  • Sascha
  • Kai
  • Alex
  • Micki

Liebe Grüße
Puepp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noah ist ein Unisex-Name? Ich würde so allenfalls einen Jungen nennen. Jayden-Titus ist kein Name, das ist ein Urteil. Überleg dir doch besser normale Namen für Mädchen/Jungen für beide Fälle. Deine Kinder werden es dir später danken, wenn sie nicht auf dem Schulhof kassieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte.. Lass diese Zweitnamen.. Jeder mir bekannte Mensch, hegt Hass gegen seinen Zweitnamen.. Vor allem keine Bindestrichnamen! Außerdem solltest Du nicht solche ausländischen Namen wie "Genevieve" oder "Jayden" nehmen.. Dann müssen Du und Deine Kinder jedem Idioten erneut buchstabieren, wie die Namen denn nu geschrieben werden ;)

Nimms Dir also bitte zu Herzen und sei nicht so egoistisch. Denke an das Wohl Deiner Kinder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:09

Ja...stimmt schon, aber ich bin Halbamerikanerin und wollt gerne etwas Kultur in die Namen einbringen :(

0
Kommentar von BabyBaylee
07.06.2016, 09:27

Mädel, mit 17 schwanger? Dann müssen ja solche Unterschicht-Namen rauskommen. Und mit Noah oder Jayden verbinde ich nicht Amerika sondern die Arche Noah und den bescheuerten Sohn vom Will Smith. Es gibt so schöne amerikanische Namen... Nimm doch nicht solche, für die deine Kinder später noch verprügelt werden.!

4

noah-genevieve bzw. jayden-titus?  warum willst du das deinen kindern antun? 

nebenbei: noah ist ein jungenname, die mädchenversion schreibt sich noa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:16

Dann eben Noa :) 

Ich bin Halbamerikanerin und wollte wirklich gerne einen Namen aus meinem Land. Ist das so schlimm?

0

Arche-Noah

wahlweise auch

Hanni und Nanni...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 08:59

Ha.ha.ha selten so gelacht

0
Kommentar von anonyme14
07.06.2016, 09:13

Da hast du recht.

0
Kommentar von BabyBaylee
07.06.2016, 09:30

Wohl eher Noah und Jayden, dessen Mutter erst 17 ist!!! Mädchen, lass dir Zeit mit den Namen! Ich hatte den für meinen Sohn auch erst im 8. Monat und das durch Zufall... voilà, ein toller seltener Name, der leicht auszusprechen und zu schreiben ist. Und niemand macht sich über Marlon lustig. ...

3

Wie kommt man auf so eine Idee?


Noah-Genevieve oder Jayden-Titus


Finde ich unmöglich

Warum sollen Kinder, die sich nicht wehren können mit solchen Namen bestraft werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackforestlady
07.06.2016, 09:05

Wenn man bedenkt mit achtzig Jahren mit solch einen Namen gerufen zu werden. Gruselige Vorstellung.

5
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 09:07

Noah bzw. Noa-Genevieve hört sich doch total melodisch an! Und bei Jayden-Titus bin ich mir selber noch nicht sicher!

0
Kommentar von Julihelferan
07.06.2016, 09:09

Wenn man mich bei meiner Geburt so nennen würde würde ich wieder in den Bauch zurück wollen

2
Kommentar von Miumi
07.06.2016, 12:14

also ich persönlich finde noa-genevieve für ein mädchen schön. Für einen jungen würde ich einfach nur Noah nehmen. jayden-titus finde ich absolut grausam..egal ob für junge oder mädchen!

0

Sind beides Jungennamen!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElenaFlower
07.06.2016, 19:17

Zum 100. Mal: NEIN, es sind Unisexnamen!

0
Kommentar von DaniGGa3
07.06.2016, 19:31

Wenn deine Kinder mal wegen ihren Namen gemobbt werden, glaube ich kaum, dass es hilft, wenn deine Tochter sagt: "Noah ist ein Unisexname, lasst mich in Ruhe!"...tu ihnen das BITTE nicht an

0

Was möchtest Du wissen?