Frage von EricSaadeFan, 18

Zweitlehre trotz meinen 20 jahren?

Hallo liebe community

Ich möchte eine zweitlehre als bürokauffrau antretten die 2 jahre dauert und man den gehalt eines normalen lehrlings bekommt.

Ich wusste schon immer dass ich nocht in meiner jetzigen arbeit bleiben möchte da ich mit meinem beruf vollkommen unzufrieden bin.

Die knie schmerzen nach dem arbeiten, da frage ich mich wie in 30 jahren aussieht, wenn ich wirklich ,,alt,, bin.

Meine eltern werden das nicht verstehn , aber ich möchte nicht noch einmal ein bewerbungsgespräch absagen in dem es um MEINE zweitlehre geht und bleibe standhaft.

Ich würde gerne was ihr darüber denkt ...

Kurse könnte ich auch machen aber bei sovielen bewerbern und guten schulabgängern ist es warscheinlich karg etwas zu finden.

Glg

Antwort
von Maerchensarg, 8

Die Antwort ist dir ja wahrscheinlich schon bewusst.

Nimm soviel mit, in deinem Leben, wie du kannst. :)
Den Großteil deines Lebens wirst du sowieso damit verbringen in dem Beruf zu arbeiten und da machts einerseits Sinn vor dieser Zeit Abwechslung zu haben und andererseits sollte man doch einen Beruf ausüben, der einem wirklich Spaß macht.

Ich bin 21. Habe erst vor einem halben Jahr mit meiner Zweitausbildung (insg. 3 Jahre) angefangen und habe vor danach zu studieren. Das Studium dauert durchschnittlich so 13-14 Semester. Danach muss ich noch eine Therapieausbildung machen. Ich werde also erst meinen "Traumjob" ausüben können, wenn ich über 30 bin.

Von der gestaltungstechnischen Assistentin über die Krankenpflegerin zur Psychotherapeutin.


Antwort
von Kandahar, 10

Natürlich bist du noch jung genug, um eine zweite Ausbildung zu durchlaufen. Gerade dann, wenn du einem körperlich anstrengenden Job schon jetzt nicht gewachsen bist. Allerdings musst du dir überlegen, wie du das finanzieren kannst, denn deine Eltern sind nach Abschluss der ersten Ausbildung nicht mehr Unterhaltspflichtig.

Antwort
von XC600, 1

mach das auf jeden Fall wenn es dein Wunsch ist , du bist niemandem Rechenschaft schuldig über deine Entscheidung ..... ist doch von Vorteil zwei Ausbildungen zu haben , dann hast du später umso mehr Möglichkeiten um deinen Lebensunterhalt zu verdienen ............ da du ja noch unter 25 bist bekommst du bzw. deine Eltern dann ja auch weiter Kindergeld .... 

Antwort
von PurpleMiku, 10

Mit 20 Jahren bist du doch noch jung.

Wenn du deine zweite Lehre fertig hast, bist du 22. Ich bin 21 und schließe dieses Jahr meine erste ab. Bleib Standhaft und mach dein Ding. 20 Jahre sind bestimmt nicht zu alt, um das Berufsfeld zu wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten