Frage von jessi0123, 34

Zweitkatze anschaffen oder nicht?

Hallo, ich habe ein Babykater, der mittlerweile 13 Wochen alt ist. Ich habe ihm mit 8 Wochen bekommen, da seine Mutter gestorben ist. Ich habe vor, mir jetzt ein zweites Kitten zu kaufen, da ich denke, dass meine Katze einsam ist, wenn ich nicht Zuhause bin und durch die fehlende Mutter noch einiges lernen könnte. Habt ihr Tipps für mich oder sollte ich mir überhaupt eine zweite Katze anschaffen? Mein Kater ist sehr verspielt und auch ein wenig aggressiv. Danke für die Antworten! LG

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 8

Ja, zweiter Kater, 12 Wochen alt, so lange bei Mama gewesen, gesund.

Könnte sein, dass die Zusammenführung etwas holprig wird. Dein Kater ist 4 Wochen zu früh von Mama weg, er hat deswegen wenig benehmen. Aber bei Kitten dauern Zusammenführungen nie lange.

Die Aggressivität sollte sich dann legen. Der will vermutlich nur spielen, Kater spielen recht wild. Geht mit ner anderen Katze besse als mit nem Menschen

Antwort
von juju199, 16

Jaa sonst sind sie zu einsam habe ich selber erlebt mit meiner Katze. Wir haben uns erst eine 2. Nach 1 Jahr gekauft. Nach paar Wochen fauchen usw haben sie sich verstanden. Je jünger die 1. Katze noch ist desto friedvoller wird das Zusammensetzen von der neuen Katze.:)

Antwort
von PikachuAnna, 11

Ja,das solltest du aufjedenfall.Es gibt immer dieses Gerücht "Katzen seien Einzelgänger" was aber nicht stimmt.Katzen sind EinzelJÄGER aber keine EinzelGÄNGER.Sie vereinsamen oft wenn sie alleine in der Wohnung ohne Spielgefährten aufwachsen.Gerade für Katzebabys ist es besonders wichtig,dass sie einen gleichaltrigen Partner haben.Wenn du dir also ein 2. Kätzchen zulegst,dann achte darauf,dass es 12 Wochen alt ist oder ein bisschen älter.Unter 12 Wochen wäre noch zu jung,weil ein Kätzchen zwischen der 8 und 12 Lebenswoche besonders viel von der Mutter lernt.

Antwort
von unknnownn, 23

Wenn die Katze noch jung ist und mit der neuen zusammen aufwächst, dann geht das klar! Meine siamesische Katze hat sich auch sehr gefreut, als wir damals ihr einen Freund geholt haben. :)

Antwort
von max230, 18

1 Katze aleinenist immer schwieriger .... Besonders bei Wohnungshaltung ... Finde ich zumindest

Antwort
von ingwer16, 17

Definitiv - ja ! Ein Spielgefährte , Artgenosse wird Deinem kleinen in jeder Hinsicht guttun !
Alles erdenklich gute euch , viel Freude ! 🍀🐞🐈💨

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten