Frage von Paulimilian, 193

Zweites Kind mit 20 Jahren?

Hallo miteinander,

mein Freund (24) und Ich (19) sind momentan am Überlegen, ob wir unseren Sohn (2 Jahre alt seit August) nächstes Jahr zum großen Bruder machen sollen. Ein Geschwisterchen möchten wir für ihn auf jeden Fall und einen Altersunterschied von 3 Jahren finden wir perfekt.

Meine Ausbildung habe ich dieses Jahr abgeschlossen, auch wenn es sehr anstrengend war (mit diesem kleinen Quatschkopf, der Spaß daran hatte, meine Mitschriften aus meinem Ordner zu reißen). Mein Freund hat einen festen Job und verdient gut.

Nur habe ich enorme Zweifel, wegen den lieben Mitmenschen. Man wird ja schon etwas dumm und dämlich angeschaut, wenn man jung/mit 17 Jahren Mama geworden ist. Ich hatte schon oft Situation, wo ich für die Schwester gehalten wurde und plötzlich total skeptisch angeglotzt wurde, als ich meinte, dass ich die Mutter sei. Wie soll das dann werden, wenn ich schwanger mit meinem Sohn oder mit Kleinkind und Geschwisterchen im Kinderwagen durch die Stadt schlender.

Wie seht ihr das? Haltet ihr mich zu jung für ein zweites Kind? Sollten wir lieber noch etwas warten (auch wenn ich keinen Sinn im Warten sehen würde, denn was wäre in ein paar Monaten änders?...)? Erfahrungen? Ratschläge?

PS: Ich werde im Dezember 20 und mein Freund wird im Januar 25 Jahre alt.

Antwort
von TabbySamtpfote, 94

Mir wäre das egal ob die Leute mich doof angucken wichtig ist das du und dein Freund glücklich seid und mit 20 2 Kinder zu haben finde ich persönlich gar nicht zu jung macht das was ihr für richtig haltet 

Antwort
von bikerin99, 37

Wenn du und dein Freund euch für ein 2.Kind entscheidet, übernehmt ihr die Verantwortung und keiner von denen, die blöde Bermerkungen machen.
Übrigens, früher war es völlig normal relativ jung Kinder zu bekommen.
Da warst du mit 30 Jahren eine Spätgebärende und wurdest eher abgewertet.
Also macht ihr es so, wie es für euch beide richtig ist. Mit 40 Jahren sind die Kinder erwachsen und ihr seid dann frei und unabhängig. Beruflich ist es für dich auch leichter wieder ins Berufsleben einzusteigen, wenn du jünger bist und die Familienplanung abgeschlossen hast.

Antwort
von KhushRaho, 55

Ich finde es kommt immer auf den jeweiligen Menschen an. Und du scheinst wirklich für Kinder zu leben.
Von daher würde ich das überhaupt nicht schlimm finden.

Antwort
von Slatkimeda, 61

Du solltest nicht darüber nachdenken was die anderen denken. Es geht um dich um dein Leben und nich das Leben anderer. Es ist besser mit 20 zwei Kinder zu haben als mit 40 diese zu bekommen, denn wenn du 40 bist wirst du Kinder von ca. 20 Jahren haben, die auf ihre eigenen Beine stehen und du dein Älter sein in ruhe geniesen kannst. Und jetzt nach der Ausbildung ist es besser, dann kannst du später problemlos arbeiten.

Antwort
von 0815snowhite, 13

Hallo werde im Dezember auch 20 Jahre alt und bin zurzeit schwanger mit meinem ersten Kind.
Wollte nur mal sagen das du auf die Meinung andere nicht zu hören brauchst. In meinen Augen hast du schon mehr erreicht wie manch anderer in deinem Alter.
Wenn euch ein zweites Kind glücklich macht warum nicht.
Viel Glück!

Antwort
von zersteut, 58

ich finde es wunderbar, wenn sich junge Menschen für Kinder entscheiden! 

Solange ihr das gemeinsam wollt, solltet ihr nicht darüber nach denken was irgendwelche Leute auf der Straße denken!  

Antwort
von conelke, 113

Letztendlich sollte es Dir egal sein, was andere denken oder meinen. Wenn Du Dich dazu bereit fühlst und alle anderen Umstände perfekt sind, worauf solltest Du dann warten? Ich persönlich finde es auch besser, wenn der Altersunterschied von Geschwistern nicht zu groß ist.

Kommentar von Paulimilian ,

Danke für deine Antwort! (:

Antwort
von Virginia47, 41

Was jucken dich die Leute?

Ich halte es auch für wichtiger, dass der Altersunterschied zwischen den Geschwistern nicht zu groß ist. Meine Töchter waren zwei Jahre auseinander - und das hielt ich für ideal. Drei Jahre sind auch gut. Länger warten, würde ich nicht. Nur weil die Leute irgendwas denken könnten.

Antwort
von profiwisser, 51

Wenn ihr ein zweites Kind wollt, nur zu. Wenn du aber arbeitest solltest du aus der Probezeit raus sein bevor du schwanger wirst. Manche Arbeitgeber kündigen sonst einer werdenden Mutter und das heißt auch kein Anspruch auf Geld während du schwanger bist

Antwort
von konstanze85, 91

2 Kinder sind generell okay und was andere denken egal, ABER ich persönlich denke, dass das finanziell doch bedenklich wird. Ist ja schön, dass Du Deine Ausbildung abgeschlossen hast, aber gehst Du auch arbeiten? Hast Du schon genug Berufserfahrung sammeln können? Wie widr es später mit dem Wiedereinstieg? Hast Du einen Beruf, wo Du nach langer Zeit was das Wissen angeht, hinterherhinken würdest? Und verdient Dein Freund mit 24 wirklich so gut, dass er für 3 bzw. 4 Personen sorgen kann?

Was ich damit sagen will: Familiengründung liegt natürlich  bei jedem selbst, und es ist auch  schön, dass wir (für Notfälle) in einem Sozialstaat leben, aber man muss/sollte es nicht drauf anlegen mit dem Staat als Sicherheit im Rücken. Was nicht als Unterstellung gemeint ist, sondern nur meine Meinung widerspiegeln soll.

Also wenn ihr eure Familie (abgesehen vom Kindergeld) finanziell allein unterhalten könnt, finde ich es absolut legitim nun schon das 2. Kind zu bekommen.

Kommentar von Paulimilian ,

Ja, ich gehe arbeite.

Das Finanzielle war damals schon kein wirkliches Problem, eher die Betreuung. Wir wussten erstmal nicht "Wohin mit dem Kind?". Ich wollte meine Ausbildung nicht unterbrechen... klar, 8 Wochen Mutterschutz waren drin, aber danach bin ich wieder "arbeiten" gegangen. 

Antwort
von dieLuka, 18

Ihr seid beie ü18, finanziell Unabhängig und wollt nix Illegales. Warum zur hölle wollt ihr euch da von den Meinungen anderer abhängig machen.

Ihr wollt ein 2. Kind? Der Zeitpunkt ist Perfekt für euch? Dann zieht das durch ! Ihr seid doch nur euch selbst Rechenschaft schuldig.

Grade bei so einem persönlichen Thema zählen doch nur 2 Meinungen. Deine und seine.


Antwort
von ylobee, 24

Mach was dich glücklich macht und lass dir das nicht nehem, nur weil diese Gesellschaft sowas nicht gern sieht. Es ist dein Leben!

Antwort
von Kito101, 65

Wenn ihr euch das leisten könnt von Geld und Zeit her warum nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community