Frage von ralle682, 15

Zweites Gerät zum Vertragsabschluss/Verlängerung bekommen... Was passiert wenn man es nicht meldet?

mich würde mal interessieren wie das ist wenn man z.B. bei ner Vertragsverlängerung oder zum Vertragsabschluss ein Gerät bekommt (egal ob Handy, Tablet, Konsole oder etwas anderes) und zu einem späteren Zeitpunkt (glaub sind nun 2-3 Monate her) fälschlicherweise ein zweites zugesendet bekommt... wie sieht es da bei der Rechtslage aus wenn man es nicht meldet sondern abwartet ob etwas kommt ?? bis wann hat der Versender Zeit den Fehler zu merken ?

hatten heute das Thema auf Arbeit da ein Glückspilz meiner Kollegen diesen Fall gerade hat und es drauf ankommen lassen will

bitte keine Moral posts da ich ihn nicht dazu zwingen werde es zurück zu geben sondern es uns einfach Interessiert

Antwort
von Jewi14, 9

Ich würde es als "ungerechtfertigte Bereicherung" ansehen. Durch Irrtum hat dein Kollegen ein Tablet o. ä erhalten, obwohl er eben gar keinen Anspruch auf das Gerät hat.

Anspruch hat aber der Versender (der Eigentümer) der Ware und zwar auf Herausgabe. Ich denke, auch diese Anspruch unterliegt der Verjährung (3 Jahre + den Rest des aktuellen Jahres). Wenn er also vor kurzem das Gerät erhielt, ist der letzte Tag wo der Versender die Herausgabe verlangen darf, der 31.12.2019

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community