Frage von sophina, 33

Zweiter Nebenjob neben Beschäftigung als studentische Hilfskraft?

Ich bin noch bis Ende März als studentische Hilfskraft mit 45 Stunden pro Monat beschäftigt. In meinem Vertrag steht, dass ich nicht mehr als 86 Stunden pro Monat arbeiten darf, damit mein Studium nicht gefährdet wird. Nun habe ich allerdings gerade meine Bachelorarbeit abgegeben und möchte gerne die verbleibende Zeit bis zum Beginn des nächsten Semesters, in dem ich mit dem Master anfangen werde, ein Praktikum machen. Das Praktikum würde bezahlt werden und ich würde mit ca. 800€ pro Monat deutlich über den 41 Stunden liegen, die ich noch zusätzlich arbeiten dürfte. Was könnte passieren, wenn ich das Praktikum annehme? Weiß jemand eine Möglichkeit, was ich machen könnte, um die Arbeit und das Praktikum zu machen, ohne Probleme zu bekommen?

Antwort
von Exprings, 21

Nun bei der Zeit kannst Du da leider keine Tricks anwenden. Je nachdem was Du als Hilfskraft machst könntest Du das natürlich auf "freiberuflicher Basis" machen. Das heißt du stellst dann einfach eine Rechnung. Da gelten die Arbeitsschutzgesetze dann nicht. Der Arbeitgeber stellt dich also nicht an. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community