Frage von Gravity22, 55

Zweiter Kreuzbandriss wann darf man belasten?

Habe mir mitte Oktober das Kreuzband zu 2 mal gerissen. am 12.11 wurde mir dann operativ meine Partellasehne verbaut. Das Krankenhaus sagte, weil es das 2 mal wäre darf in den ersten 2 Wochen keine Belastung stattfinden. Am Donnerstag (genau 2 Wochen) habe ich angefangen vorsichtig aufzutreten mit Ortese und es ging, hat nichts wehgetan. In der Physioterapie haben wir auch schon kleine vorsichtige laufübungen gemacht. Jetzt bin ich 4 Tage ohne krücken gelaufen und es hat sich von Tag zu Tag sichere angefühlt. War jetzt heute morgen beim HausArtzt, und der fragte mich ob ich verrückt wäre ohne Krücken zu laufen, da ich doch 6 Wochen mit krücken laufen sollte. er sagte auch das eventuell die komplette op wegen der Belastung für die katz gewesen wäre. Kennt sich jemand aus? Auf meinem Zettel für Physioterapie stand drauf ersten 2 Wochen keine Belastung (habe ich ja gemacht) 3-4 Wochen zunehmende Belastung und danach vollbelastung? ISt es wirklich so schlimm wie der Artzt sagt, dass ich schon ohne krücken laufe? und das die komplette op fürn ..... war?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von leDafuq, 55

Also ich weiß von einem Fußball Kollegen das er 6 Woche mit Krücken unterwegs war. Und wie oben genannt mit Krücken leicht belasten. Ob es jetz schädlich für die op sein sollte kann dir vielleicht nur dein operierender arzt sagen.

Antwort
von FGO65, 51

zunehmende Belastung geht nur mit Krücken!

Ob die OP für den Eimer war, kann dir nur der Orthopäde sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community