Zweiten Vornamen zum Rufnamen machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Rufname ist der, mit dem du angesprochen werden willst und mit dem dich die anderen ansprechen. Der muss nicht an erster Stelle stehen.

Ich kenne Leute, deren Rufname der zweite Name ist. (Z.B. weil der Vater auch so heißt und man den Sohn zwecks Unterscheidung mit dem zweiten Namen anspricht.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist die ideale Gelegenheit, den Rufnamen zu wechseln. Wahrscheinlich wirst du dann aber je nach Gesprächspartner mal mit dem einen, mal mit dem anderen Namen angesprochen. Die Eltern nennen einen meistens ja sowieso anders, als die Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja mach das doch, wenn Dir der zweite Name besser gefällt...darum gibt man ja auch einem Kind zwei Namen, damit es später selber entscheiden kann, welcher ihm besser gefällt...

Jedenfalls war dies der Hintergrund warum alle meine Kinder 2 Namen bekamen, darum verstehe ich die Haltung Deiner Eltern nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lautet er denn?
Wenn du das willst und es dir gut überlegt hast dann solltest du das auch machen der 2. Vorname ist nicht ohne Grund da😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung