Frage von KmunBiene, 55

Zweite Festplatte/Datenträger erstellen, jemand eine Idee?

Hallo, ich hätte vor ein eigenes Betriebssystem zu Programmieren. Damit das geht, muss ich eine 2. Festplatte "kriieren". Hat jemand ahnung, wie das geht / Welches Programm man braucht? (Ich meine das, wie bei Microsoft Word wo diese Festplatte "Klick und Los" erstellt wird oder Datenträger

Antwort
von Belaro, 19

Eine zweite Festplatte "kreieren" kannst du nicht einfach so. Eine Festplatte ist ein physikalisches Objekt, welches in deinem Computer verbaut ist. Wenn du eine weitere haben möchtest, dann kansnt du zum nächsten Laden rennen und dort eine weitere kaufen (mit S-ATA Anschluss).

Wenn du das nicht willst, dann könntest du dir, wie PaulyPanther es erwähnt hat, eine weitere Partition erstellen. Eine Partition ist sozusagen eine "Arbeitsfläche", worauf die einzelne Sachen platziert sind. Normalerweise hat man eine Partition, die die ganze Speicherkapazität der Festplatte einnimmt. Jedoch kann man diese Partition kleiner machen und mit dem freien Speicherplatz eine weitere Partition kreieren.

Um das zu machen, benötigst du eine externe Festplatte, wo du ein Backup erstellen kannst aber ein "Programm" dafür brauchst du nicht.

  • Zuerst müsstest du den ganzen Inhalt deiner Festplatte auf eine externe Festplatte kopieren, damit du die dann später wieder verwenden kannst.
  • Hast du die Kopie gemacht, kommt dann der nächste Schritt. Hierbei musst du deine Partition auf der Festplatte löschen. Hierfür musst du in Windows 8 in "Festplattenpartitionen erstellen und formatieren" gehen. Dort löscht du dann die Partition auf C:
  • Anschliessen erstellst du zwei kleinere Partitionen. Auf der einten kommen die Daten von deinem Backup drauf und auf der zweiten kannst du nun dein Betriebssystem installieren.

Mal so eine Frage aus Neugier: Mit welcher Sprache möchtest du den programmieren? Weil je nachdem bräuchtest du garkein zusätzliches Betriebssystem.

Kommentar von KmunBiene ,

Hauptsächlich Java

Antwort
von PaulyPanther, 30

Wenn du nur eine physikalische Platte hast (HD) so musst du deine Platte partitionieren, dabei gehen aber vorhandene Daten verloren (alle eigenen Daten sichern und neu einspielen nach Partitionierung). Willst du ein anderes Betriebssystem installieren oder 2x dasselbe? Im zweiten Fall dürfte es wohl Probleme geben, weil z.B. Windows nicht darauf ausgelegt ist, mehrmals auf einem Rechner zu laufen.

Was gut funktionieren dürfte wäre Windows/Linux(o.ä.) nebeneinander zu installieren. Gemäss deinem Beitrag nehme ich an, du hast nur eine HD im Rechner verbaut, am einfachsten wäre eine weitere Platte einzubauen, Kabel und Datenkabel sollten vorhanden sein. Alternativ oder bei einem Notebook könntest du auch eine externe Platte in Betracht ziehen. btw. für Linux(z.B. Kubuntu) würde ich mehrere Laufwerke erstellen, so kannst du unterschiedliche Daten an getrennten Orten ablegen. Vor allem solltest du auch in Linux eine Platte haben die FAT unterstützt, weil Linux selber mit der EXT Formatierung läuft, so kannst du einfach Daten austauschen zw. den Systemen.

Bin leider auch kein Spezialist, aber als Anhaltspunkt sollte dir das weiter helfen. LG

Kommentar von Belaro ,

Zwei Windows nebeneinander zu haben habe ich schon einmal gemacht und es geht. Ich habe mein altes Windows 8 auf meiner HDD und mein neues Windows 8 auf der SSD installiert gehabt.

(Ja ich weiss, dass ich zwei Mal Windows 8 geschrieben habe aber mein altes Windows 8 war eine "Sonderedition". Bräuchte Länger zum erklären)

Kommentar von illtry ,

Das ist ja schwachsinn, das beim Partionieren ein Datenverlust zwangsweise vorhanden ist. Du kannst auch einfach die Partition verkleinern, solange auf dem zu verkleinerdem "Raum" keine Daten sind, ist das folgenlos.

Antwort
von heidelore82, 15

Ich habe ein neues Windos 7 auf meinem Computer,

jetzt habe ich festgestellt,das der Datenträger D fehlt

wi e bekomme ich den drauf

Kommentar von yeap1990 ,

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/create-format-hard-disk-partition#

bloß nicht die funktionierende festplatte formatieren

Kommentar von Belaro ,

Der Datenträger D: ist normalerweise die angeschlossene externe Festplatte, sofern man nichts an dem Laufwerksbuchstaben gearbeitet hat.

Wenn du wieder einen Datenträger D: haben möchtest, dann müsstest du dir eine weitere Partion erstellen müssen. Hierfür kann ich dir mein Kommentar zu dieser Frage anraten.

Antwort
von yeap1990, 15

falls du ne virtuelle festplatte hinzufügen willst, geht das mit deamon tools

Kommentar von heidelore82 ,

Leider kann ich damit nicht so viel anfangen ,ich kenne mich zwar ganz gut aus,aber bei solche Sachen ,kenne ich mich nicht so gut aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community