Frage von fabbsfrev, 48

Zweite chanche?

Meine familie erlitt vor 13 jahren einen schlimmen schiksalsschlag denn mein vater starb an einer tödlichen krankheit. Ich war damals 3 Jahre alt unf hab sozusagen keine erinnerungen mehr an meinen vater.
Nach dem Tod haben meine beiden 2 älteren brüder mich angefangen zu schlagen und zu beleidigen sie waren damals auch noch sehr klein und meine mutter sagte nichts dagegen. Ich hatte die hoffnung dass es mit der zeit wieder aufhörte wenn sie älter werden, doch das war nicht so. Meine mutter musste in die psychiatrie eingewiesen werden und ich war als ich 6-10 jahre alt war alleine mit ihnen. Das war die schlimmste zeit meines lebens und keiner hat etwas dagegen unternommen auch wenn alle bescheid wussten. Als meine mutter zurück kam sagte sie immernoch nichts auch wenn meine brüder mich vor ihr schlugen. Heute bin ich 16 Jahre alt und meine Brüder schlagen mich seit 3 jahren nichtmehr aber wir streiten uns täglich. Ich habe keine normale beziehung mit ihnen. Es gibt selten ein gespräch das normal ist. Sie sind keine brüder für mich.
Heute hatte ich aber ein gespräch zum ersten mal mit ihnen und meiner mutter. Sie waren der meinung dass ich das was war vergessen soll und weiterleben sollte. Und dass die situation heute wegen mir nochnicht besser wäre. Ich weiss nicht ob ich das alles vergessen kann und auch will. Mir schmerzt meine vergangenheit immernoch und ich habe heute noch angst vor meinen brüdern. Soll ich ihnen noch eine chanche geben? Ich würde sie eigendlich am liebsten niemehr sehen aber ich bin erst 16 und ich kann noch nicht auziehen. Deswegen frage ich mich ob ich mich zusammenreissen soll oder die zeit die ich noch zuhause lebe probieren sollte sie zu umgehen.
Ich habe nicht auf gross und kleinschreibung geachtet und auch nicht auf die zeichensetzung es tut mir leid :/

Antwort
von Repwf, 12

"...Und dass die situation heute wegen mir nochnicht besser wäre..." 

Diese angebliche !!!! Schuld deinerseits wäre für mich der Grund ihnen NICHT auf verzeihen! 

Einem Kind n deinem Alter die Schuld an früher zu geben ist einfach lächerlich und zeigt wie wenig deine Brüder begriffen haben und wie sie dich leider sehen!

Mein Rat wäre : durchhalten oder dich ans Amt wenden und ein betreutes wohnen anstreben! 

Solange du zuhause bist Versuch es mit freundlich/distanziert/höflich... Falls das für dich möglich ist! Streit nutzt die ja leider nichts! 

Antwort
von pn551, 14

Ich würde die Zeit bis zur Volljährigkeit noch durchhalten und danach "auf Nimmerwiedersehen"!! Eine  2. Chance? Für was? Die haben ja noch nicht einmal die erste wahrgenommen. Wenn du immer noch klein und unselbständiger wärst, würden sie immer noch auf Dich draufkloppen.

Antwort
von Janis123455, 19

Ich würde ihnen eine Chance geben weil sie sind ja gleich deine Brüder. Es tut mir sehr leid so etwas zu hören dass sie dich schalgen aber ich denke man sollte Frieden schliessen. Man weiss nie wenn es zu spät ist. Such das Gespräch mit ihnen. Wünsche dir viel Glück und Kraft. Mfg: Janis123455

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten