Frage von IzmirManisa3545, 86

Zweite Ausbildung mit 19?

Hallo, ich habe meine Ausbildung als Verkäuferin vollendet, habe danach auch als Verkäuferin weiter gearbeitet.. Ich bin super unzufrieden mit dem Job und möchte gerne eine andere Ausbildung anfangen, doch ich weiß nicht ob das eine so gute Idee ist. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen und könnte mir ein paar Ratschläge geben.

Lg (:

Antwort
von Turbomann, 38

@ IzmirManisa3545

Die Idee ist doch gut zumindest hast du jetzt eine Ausbildung in der Tasche und was hindert dich, eine zweite zu machen?

Kommt jetzt darauf an, ob dir der Beruf überhaupt keinen Spaß macht oder nur ein paar Dinge, die dich stören.

Du könntest ja etwas machen, was in deine Branche reinläuft, z.B. in Richtung Einkäufer. Dann hättest du Kenntnisse vom Beruf her, machst aber trotzdem was anderes, als nur verkaufen.  Du könntest für deine Firma tätig sein und wenn es gut läuft, auch reisen.

Frage doch mal in deinem Betrieb nach, ob du da Aufstiegsmöglichkeiten hättest. Oder du suchst dich mal im Netz durch, welche Möglichkeiten es da gibt.

Kommentar von IzmirManisa3545 ,

Super Idee ..

Dankeschön (: 

Kommentar von Turbomann ,

Gern geschehen.

Wenn du es geschickt anfängst zu fragen, dann bezahlen viele Firmen sogar Weiterbildungskurse oder was es sonst noch in der Richtung gibt.

Antwort
von Pk1993, 55

Mit 19 bist du sicherlich nicht zu alt . Heutzutage ist es eher ungewöhnlich das man mit 19 schon eine Ausbildung erfolgreich beendet hat . Viele entscheiden sich noch spontan um . Lass dir nichts einreden und mach das was du möchtest . ☺️

Kommentar von IzmirManisa3545 ,

Schön sowas zu hören..

Vielen lieben Dank 😊

Kommentar von Pk1993 ,

Sehr gerne .

Antwort
von Mel1205, 16

Was spricht denn dagegen?

Ich habe mit 18 meine erste Ausbildung zur Industriekauffrau angefangen, war mit 21 Jahren fertig, habe anderthalb Jahre gearbeitet, wurde dann für ein ganzes Jahr arbeitslos, danach habe ich über Zeitarbeitsfirmen im Schichtdienst in verschiedenen Firmen an der Maschine geackert und habe dann im August 2015 mit 24 Jahren meine zweite Ausbildung angefangen und bin richtig glücklich das ich den Schritt gegangen bin. Werde nun erst mit 27 Jahren die Ausbildung beenden aber wenn man das in Relation sieht zu den vielen Jahren die man noch arbeiten muss.. Find ich das wieder in Ordnung. 

Antwort
von Gapa39, 39

Logisch kannst du noch eine Ausbildung machen, warum denn nicht? Wenn das nicht der Beruf ist, der dir auf Dauer gefällt, dann lern noch was anderes, wenn du das gerne möchtest, da spricht gar nix dagegen

Antwort
von AlexPeter12, 43

Mit 19 Jahren eine zweite Ausbildung - "RESPEKT" klar würde ich an deiner Stelle machen, das du schon mit 19 Jahren eine Ausbildugn abgeschlossen hast ist es schon sehr gut, d.h es ist bei dir noch nicht zu spät eine zweite Ausbildung anzufangen, aber was genau du machen könntest kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen, weil das musst du für dich am besten selbst entscheiden

Kommentar von IzmirManisa3545 ,

War nicht so leicht aber Ausbildung muss sein.

Das ist immer so ein hin und her ich weiß selber noch nicht genau was ich will ..

Aber ich wollte nur hören was andere so darüber denken..

Vielen Dank für das motivierende Kommentar (: 

Antwort
von schokooooo, 28

Finde es gut, dass du deine Ausbildung vollendet hast, obwohl du unzufrieden bist. Und wenn du einen guten Ausbildungsplatz findest, warum nicht? Würde ich dir auf jeden Fall raten. Viel Glück!

Kommentar von IzmirManisa3545 ,

Vielen Dank (:

Antwort
von lutsches99, 42

kannst klar noch ne Ausbildung machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten