Frage von tropicals, 29

Zweitdruck des Halbjahreszeugnisses - Nachteile bei der Bewerbung?

Hallo ihr Lieben,

ich hab leider ein kleines Problem und benötige dringend eure Hilfe. Da bei uns daheim zur Zeit die Freundin meines Vaters eingezogen ist, ist unser Haus ein ziemliches Durcheinander. Vor knappen sechs Wochen gab es dann die Halbjahreszeugnisse für die Q2 und wie es kommen musste, kann ich mein Bewerbungszeugnis nicht wiederfinden. Die Laufbahnbescheinigung schon, doch die kann ich nicht für die Bewerbungen einreichen, die ich in den kommenden Wochen schreiben möchte. War auch schon im Sekretariat, dort wird mir dann ein Zweitdruck ausgehändigt, sollte ich das Original wirklich nicht wiederfinden können. Nur leider wird darauf dann nun auch vermerkt sein, dass es sich um eine Zweitausgabe handelt. Hab schon alles mögliche auf den Kopf gestellt, finde das Original aber einfach nicht.

Meint ihr, die Tatsache, dass es ein Zweitdruck meines Zeugnisses ist, könnte meine Bewerbungschancen vermindern? Das ist zumindest das, was mir einer meiner Lehrer heute gewettert hat und nun mache ich mir natürlich echt Sorgen.

Danke für eure Hilfe im Vorraus, Emma x

Antwort
von Lauterbello, 17

Ein Zweitdruck wäre, zumindest für mich, kein Grund einen Bewerber auszusortieren. Wenn du es bis zum Vorstellungsgespräch schaffst, würde ich allerdings mit der Frage rechnen, warum es ein Zweitdruck ist. Da müsstest du eben wahrheitsgemäß antworten, dass dein Orginal beim Umzug leider verloren gegangen ist.Sowas passiert schon mal.

Wenn der Eindruck den du im gesamten hinterlässt positiv ist, wird eine erfolgreiche Bewerbung sicher nicht an so einer Kleinigkeit scheitern. Viel Glück wünsche ich dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community