Zweitaktmotor oder Viertaktmotor?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich würde dir von einer Vespa ganz abraten. Außer dass die den Kultstatus haben, sind die komplett s c h e i ß e,

Generell sind Viertakter besser. (Verbrauch, Verschleiß, Abgase)

Mir sind Zweitakter lieber. Ich habe auch schon ein paar Oldtimer restauriert. Aber da sind die russischen Ural, Dnepr und IZH besser als Vespa (Und da ist die Werkstoffqualität oft unterm Hund) . Vespa ist einfach eine S c h e i ß -Marke  die hauptsächlich an Personen verkauft, welche keine Ahnung von Technik haben (Sieht man an deiner Frage, weil du nichtmal die Funktionsweise und die Vorteile eines Zwei- oder Viertaktmotors kennst, obwohl das Wissen zu diesen Motoren frei zugänglich ist. z.B Wikipedia).

Auch werden Vespas von Leuten gekauft die denken es sei eine gute Marke.

Eine weitere Zielgruppe sind die, die sich eine Vespa zum angeben kaufen. Obwohl ich Vespafahrer nur auslachen kann.

Wenn du einen Roller willst, kauf dir eine Puch DS 50. Die ist zwar ein Zweitakter, aber keine Vespa. Die macht mehr Spaß und ist auch technisch hochwertiger. 

Wenn du einen modernen Roller willst: Aprilia SR 50 Ditech. Der hat ne Benzindirekteinspitzung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?