Frage von FioraOP, 49

Zweitakt Mischung in auto kippen?

Hallo, ich hab daheim noch 15 Liter zweitaktmischung aus meiner mofa zeit rumstehen, und weil man als Azubi ja gerade am Ende des Monats des öfteren noch mehr Monat als Geld über hat, kommt man hald auf die Idee diesen Sprit in den Tank zu schütten. Was ist zu erwarten? schadet das den Motor? (tank Uhr ist auf reserve)

Grüße

Antwort
von Parhalia, 20

Bei den alten Autos ohne Katalysator und reiner Gemischbildung via Vergaser waren kleine Anteile der Zugabe kein sonderliches Problem.

Bei moderneren Autos mit Einspritzanlage und "geregeltem Kat" würde ich es allerdings unterlassen, weil diese Fahrzeuge mitunter sehr empfindlich in ihrer motortechnischen Gesamtheit auf falschen / abgestandenen und vor allem "verunreinigten Kraftstoff" ( verunreinigt wegen des enthaltenen 2T - Gemischöles ) reagieren könnten.

Daher empfehle ich, es besser komplett zu lassen.

Wenn der Sprit noch nicht ZU alt ist, so verkaufe ihn in Deiner Nachbarschaft ( bekannterweise ) an jemanden mit einem entsprechend alten Mofa oder Moped mit 2T-Motor, wo der Sprit noch direkt als Gemisch in den Tank gegeben wurde.

Wenn das Zeugs aber an sich schon über 1-2 Jahre alt ist, so informiere Dich in Deinem Bürgerbüro besser gleich, wo Du das legal entsorgen kannst.


Nachtrag : meine Antwort bezieht sich ausschliesslich auf Fahrzeuge mit Benzinmotor. 

Antwort
von pianoboy, 36

Dein Motor wird absterben und du wirst Startprobleme beim Kaltstart haben weil die Zündkerze verdreckt etc. außerdem nicht gut für weitere Komponenten.

Falls du einen Diesel hast einfach Sonnenblumenöl nehmen oder Rapsöl. Funktioniert wunderbar, falls dein Auto alt genug ist.

Antwort
von kilometercitro, 18

Das Öl wird iwann nicht mehr mit verbrannt und dann bildet sich im Zylinder eine rußschicht die deinen Kolben abschmirgelt...ein bisschen Benzin ist definitiv billiger als ein neuer Kolben...und wenn du dann noch bis zum Kolbenfresser Weiterfahrt und auch noch den Zylinder ersetzen darfst ists noch schlechter.

Antwort
von linksgewinde, 33

Du musst dir keine Sorgen machen, so lange dein Auto Trabant heist.

Antwort
von HeinzWaren, 36

Mach das aber immer nur ein bisschen pro ´Tankfüllung

Antwort
von Delveng, 28

Du hast auch nie gelernt, mit Geld umzugehen, oder?

Kommentar von FioraOP ,

naja wenn man von daheim ausgezogen ist und so pi mal Daumen zwischen 350 und 400€ zum Leben hat dann kann das schon mal knapp werden

Kommentar von Delveng ,

@FioraOP,

ach, Du armer Mensch. Du hast mein Mitgefühl. So wenig Geld?

Zum Leben habe ich pro Monat 280,00 Euro und komme mit der Summe sehr gut über den Monat. Am Ende des Monats habe ich sogar noch Geld über.

Kommentar von FioraOP ,

haha dann machst du iwas falsch. Ich könnte mit 280€ nicht glücklich sein.. iwann will man mit seiner Freundin auch mal essen gehen und ab und an mal Bissl Furt gehen...

Kommentar von Delveng ,

@FioraOP,

ich wüßte nicht, was ich angeblich falsch machen sollte. Ich bin zufrieden und habe alles, was mein Herz begehrt.

Kommentar von Parhalia ,

Mach' es doch nicht so kompliziert, sondern stelle zur Untermauerung Deiner Behauptung doch einfach mal eine konkrete Aufrechnung dahingehend ein, was für Dich in den 280 Euro inbegriffen sind.

( ist keinerlei Kritik ... benenne aber bitte ALLE Posten, die du ggf. selbst bislang auch NICHT in Deiner Aussage der Lebenshaltung berücksichtigtest mit Deiner Aussage "280 Euro" )

Kommentar von Delveng ,

@Parhalia,

so fragt man Menschen aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten