Frage von specialized96, 64

Zweiradmechaniker mit Hauptschulabschluss?

Moin Leute möchte mich gerne als Zweiradmechaniker selbstständig machen. Schwerpunkt ist hauptsächlich die Restaurierung. Nun meine frage brauche ich einen Meistertitel oder ne fertige Ausbildung oder reicht da nen Schulabschluss. Die IHK Antwortet nämlich nicht.

MFG

Antwort
von Geochelone, 25

Der Zweiradmechaniker ist gemäß Anlage A Nr. 17 zur Handwerksordnung ein zulassungspflichtiges Gewerbe. Und die Zulassung bekommst du nur als Meister KFZ-Ingenieur.

Zu Fragen solltest du dich auch besser an die Handwerkskammer und nicht die IHK wenden.

Also mach erst deinen Gesellen und sattle dann den Meisterlehrgang auf.

Antwort
von vierfarbeimer, 20

Um den (erwartungsgemässen) Widersprüchen - ob zulässig oder nicht - jetzt mal eine Alternative anzubieten, hierzu folgendes:

Wenn du dich im "Handwerk" selbständig machen willst, brauchst du einen Meisterbrief der entsprechenden Innung. Da geht kein Weg dran vorbei.

Es spricht aber nichts dagegen einen Zweiradhandel aufzumachen in dem du restaurierte Zweiräder verkaufst. :) Du verstehst? Mit dem Gedanken kannst du dich mal etwas ausgiebiger beschäftigen. 

Antwort
von ROSAROT2007, 35

Also bei einer Ausbildung lernst du schon etwas  - und wirst sicher bessere Arbeit leisten als jemand, der nur hobbymäßig an Maschinen herumschraubt...

Antwort
von casala, 34

natürlich kannst du als ausgebildeter geselle deine dienste anbieten.

 den meister brauchst du nur, wenn du ausbilden willst oder zur evtll. wertsteigerung.

Kommentar von specialized96 ,

Heißt also ich kann es machen?

Kommentar von casala ,

sry. ich sehe da keinen hinderungsgrund.

du hast die erforderliche ausbildung um das angebot zu erfüllen und die leistung zu erbringen.

den meister brauchst du nur, zu weiteren beruflichen wünschen. das wird dir sicherlich auch die noch ausstehende IHK antwort bestätigen.

Kommentar von specialized96 ,

Okay Danke erstmal

Kommentar von casala ,

gerne doch - und viel erfog wünsch ich dir.   :)

Kommentar von specialized96 ,

Habe grade die Mail von der IHK bekommen (keine Ahnung warum so spät) die sagen es ist ein Zulassungspflichtiges Handwerk.Und deshalb benötige ich einen Meister :/

Kommentar von casala ,

ach ja. als zweiradmechaniker mit werkstatt ist das womöglich richtig (bedingt durch einbeziehung mot. zweiräder).

bei uns im umfeld gibt es aber 2 (von 5) geschäfte, die nur für fahrräder servicedienste anbieten und keinen meister haben.

da besteht also klärungsbedarf.

Kommentar von Geochelone ,

natürlich kannst du als ausgebildeter geselle deine dienste anbieten

Natürlich ? Natürlich nicht !

den meister brauchst du nur, wenn du ausbilden willst

Quatsch. Damit das das nichts zu tun. Schau besser mal in die HwO, bevor du solch falsche Antworten gibst.

Und da spielt es auch keine Rolle, ob es um Fahrräder oder Motorräder geht....

die nur für fahrräder servicedienste anbieten und keinen meister haben

Dann dürfen die auch nur Luft aufpumpen und die Sattelhöhe verstellen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten