Zweimal Maklerprovision zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur der Makler, der tatsächlich den Kaufvertrag vermittelt hat, hat einen Provisionsanspruch. Es können ja wohl kaum zwei Makler gewesen sein. Wenn doch müssen diese sehen, wie sie die Provision aufteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stand das Haus nur noch einmal drin und wir wussten erst gar nicht das es ein neuen makler ist. Erst bei der Besichtigung mit dem zweiter Makler wurden wir darüber Informiert. Das Haus war uns 2014 zuteuer und bei dem neuen Makler stand es für 6000 weniger drin. Ich habe immer gedacht das die nur Provision bekommen bei Abschluss eines Vertrages.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich nein, denn das ein zweiter Makler das zu einem anderen Preis anbietet, deutet darauf hin, das der erste Maklervertrag gekündigt wurde.

Ausserdem hattet ihr ja von dem Angebot nicht gebrauch gemacht und ein Jahr Differenz zeigt ja, dass ihr zu den alten Konditionen nicht kaufen wolltet.

Dann habt Ihr Euch an den nächsten Makler gewendet.

Fragt doch mal, ob der 1. Makler noch einen Vertrag hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung