Frage von KaiserNeroAura, 57

Zweifelt von euch irgendeiner an der Evolutionstheorie?

Wenn ja,warum? Danke

Antwort
von newcomer, 48

die Evolutionstheorie wurde schon sehr genau erforscht und ist Fakt aber diese könnte von einer höheren Macht geplant worden sein und das ist Glaube.
Kein Wissenschaftler kann eine gezielte Planung auschließen

Antwort
von Gleader, 40

Nein.

Derzeitig ist die Evolutionstheorie die schlüssigste Erklärung für unsere Tiervielfalt, außerdem ergänzt sie sich wunderbar mit unserem Wissen über DNA und Mutationen. Die Evolutionstheorie ist auf unserem derzeitigen Standpunkt zweifelsfrei bewiesen.

Kommentar von KaiserNeroAura ,

So kann man das nicht sagen. "zweifelsfrei" bestimmt nicht.

Kommentar von NadarrVebb ,

Doch

Kommentar von Mark1616 ,

Nur weil du nicht in der Lage bist die ET zu verstehen ist sie nicht falsch.

Antwort
von ricarda300, 43

ja ich, ich weiß dass alles historisch belegt ist, aber mir kommt es iwie komisch vor dass wir anscheinend von den Affen abstammen, denn wieso sollten wir uns weiterentwickeln und ihre art nicht, deshalb glaub ich, dass wir beide von einer gemeinsamen art abstammen, aber ja das ist meine persönliche theorie, muss keiner mit mir teilen:)

Kommentar von KaiserNeroAura ,

Das ergibt keinen Sinn,warum sollte diese Art dann nicht entdeckt worden sein?

Kommentar von ricarda300 ,

meiner meinung nach, muss der mensch nicht alles wissen, ich glaube auch nicht daran, dass alle kriegsgeschichten war sind. menschen machen auch Fehler, zb. kan sich jemand beim übersetzten vertan haben, es gibt so viele beispiele. für dich hört es sich zwar unlogisch an, aber wer hat vor 2mrd. jahren schon gelebt? keiner also kann keiner sagen, dass es unmöglich ist:) sry ich bleib bei meiner persönlichen theorie

Kommentar von Mark1616 ,

deshalb glaub ich, dass wir beide von einer gemeinsamen art abstammen

Und genau das ist die Aussage. Sowohl die Menschen, als auch die "Affen" stammen von einem gemeinsamen Vorfahren ab. Wir Menschen sind immer noch Affen.

Informiere dich das nächste Mal vielleicht zuerst über die Dinge die du so großspurig kritisierst, dann müsstest du auch keine unwissenden Behauptungen aufstellen.

Antwort
von spacibo, 37

ohne Schöpfer kein Geschöpf; zum Beispiel: ohne Tischler kein Tisch,- auch wenn dies eine Maschine erledigt:) Diese muss ja auch bedient und eingestellt werden:)

Kommentar von Mark1616 ,

ohne Schöpfer kein Geschöpf

Wer hat also Gott erschaffen?

zum Beispiel: ohne Tischler kein Tisch

Und was haben Tische mit der Evolutionstheorie zu tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten