Frage von Nebsismetal, 32

Zweifel an Liebe?

Also, wir kannten uns schon eine lange zeit, doch sind erst seit zwei monaten zusammen. Am Anfang war sie perfekt... sie war lustig, wusste was sie wusste, sie war einfach wunderbar. Doch seit einiger Zeit hat sie sich verändert. Sie hat sich mehr geschlossen, als würde sie versuchen etwas vor mir zu verstecken. Am anfang war sie offen mit mir, hat mir alles gesagt, doch nun naja... versteckt sie immer mehr, und ich erfahre die dinge erst wenn ich ihre Beste Freundin frage. Und nun (wie in meiner vorherigen Frage) wurde sie von einer ihrer Besten Freunde im Schlaf vergewaltigt... doch sie will nichts tuhen. Sie will ihn nicht anzeigen, sie will ihre Freundschaft nicht zerstören. Und es kränkt mich, sie so zu sehen. Sie sagt nun immer nur, "es ist schon passiert, wir können nichts mehr tuhen", und dies pisst mich an, sie kann was unternehmen, doch sie unternimmt einfach GARNICHTS. Sie ist nichtmehr die selbe, in die ich mich verliebt habe. Und ich kann, und will sich nicht weiter unterstützen und lieben, wenn sie so einen idioten ein gehen lässt... dann soll sie doch ruhig in ihrer "perfekten" welt leben... ihre Welt die sie sich mit Lügen "verbessert". Sie wurde wie ein Spielzeug genutzt, und will nichts unternehmen... ich will mich übergeben...

Ich fühle mich so, als würde ich von ihr weggetrieben werden... als dreht sie mir ihren rücken... ich schreibe sie an... sie antwortet erst 1/2 stunde später, und das respektiere ich, da sie sicherlich auch dinge tuhen muss. Sie schreibt mir eine Nachricht, und ich antworte erst neun Minuten später weil ich meiner Mutter helfen muss, und sie sagt direkt "jaja, mein freund ist immer für mich da..." Ich fühle mich so, als würde sie mich Emotional quälen...

Ich kann nicht mehr.. ich will nicht mehr...

Was soll ich tuhen, soll ich ihr alles sagen, und hoffen sie hat verständnis?

Antwort
von Russpelzx3, 32

Du musst das ihr sagen, nicht uns. Nur durch reden kann man was lösen. Sag ihr, wie du dich fühlst und dass du das so nicht mehr kannst. Und zeig doch du einfach den "Freund" an.

Antwort
von Braunhaar97, 21

Ich hätte ihr gesagt, was dir nicht passt und sie abgeschossen, wenn sie nichts ändert. Klingt hart, ist aber fair.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Ist das dein Ernst? Sie braucht jetzt Hilfe, sie wurde vergewaltigt!! Es ist doch klar, dass sie sich zurück zieht!

Kommentar von Nebsismetal ,

Sorry so down ich mich grad fühle, musste ich einfach grad voll lachen wie ich "hart aber fair" lass... ach ja, wie die einfachsten dinge einen zum lachen bringen können...

Kommentar von Braunhaar97 ,

Aber wenn sie einigermaßen Verstand hat, würde sie die "Freundschaft" sofort beenden

Kommentar von Nebsismetal ,

Ich weis... ich versteh es auch nicht mehr... klingt vielleicht verrückt, aber vielleicht passt hier das Stockholm Syndrom...

Kommentar von Braunhaar97 ,

Das klingt schon echt hart .... Aus meiner Sicht, hat es nicht soviel Sinn, wenn sie sich jetzt noch weiter vor dir verschließt. Spreche sie mal drauf an und sag ihr, was du davon hälst .. Streits lassen sich nur mit Worten klären :)

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community