Frage von ForNo, 34

Zweifel an Führerschein. Kann ich es schaffen, was meint ihr?

Hallo, 

ich mache zurzeit meinen A1 Führerschein, habe bisher 3 Fahrstunden (2 davon nur über Dörfer fast ohne erkehr). Theorie bin ich fertig und habe auch keine Probleme und bin mir sicher das ich die Prüfung schaffe. 

Nur heute erste richtige Fahrstunde, mitten in die Stadt. 

Habe sehr oft die Fahrstreifen ignoriert war ziemlich mit der Geschwindigkeit beschäftigt und habe sehr viele Fehler gemacht, mein Fahrlehrer hat mich über das Headset angebrüllt, sodass ich nur noch nervöser wurde und fast nur noch Fehler gemacht habe. 

Viele Autos haben gehupt und ich hatte einfach kein Bock mehr. Morgen gehts weiter und ich habe keine Lust mehr weil ich denke, ich schaffe es sowieso nicht, vorher hat es mir riesen Spaß gemacht Motorrad zu fahren (auf unserem Bauernhof bin ich oft gefahren) aber irgendwie war mir das so unangenehm das ich jetzt nicht mehr möchte. 

Hat jemand Tipps wie ich mich wieder motivieren kann, weil es bis jetzt schon 700 € waren.

Antwort
von TorDerSchatten, 34

Du musst dich schon an die Regeln halten - die kannst du ja in der Theorie. Also immer schön Schulterblick und blinken und dann erst Fahrstreifen wechseln. Achtung bei Stopschildern und Zebrastreifen und rechts vor links.

Das ist mal das erste, was du dir verinnerlichen musst. Die Geschwindigkeit hat man im Gefühl, da muß man nicht dauernd gucken. Man fließt ja mit den anderen mit.

Kommentar von ForNo ,

Ja ich achte auch immer auf alles, nur ich werde an ampeln kreuzungen imer extrem nervös ich denk schon 500meter vorher "bloß nichts falsch machen"

Antwort
von Maleeya, 25

Also, du wirst das auf jeden Fall packen, keine Frage!
Das Problem ist das du sehr aufgeregt bist und dadurch passieren dir Fehler, aber das ist menschlich und völlig in Ordnung!
Nach Möglichkeit solltest du den Fahrlehrer wechseln, denn solch e in Verhalten (schreien) trägt nur noch mehr zu deiner Unsicherheit bei.

Du musst ruhiger werden, vertrauen zu dir haben und daran glauben das du es schafst! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Ich wünsch dir Glück...ach was, das brauchst du nicht, denn ich weiss das du es kannst!!!

Kommentar von ForNo ,

Dankeschön .. Ja leider ist mein eigentlicher fahrlehrer ( der mega cool war ) erkrankt und jetzt musste der strengere einspringen aber naja muss man mit klar kommen, trotzdem danke nochmal das gibt mir mut :)

Kommentar von Maleeya ,

Bitteschön! Das wird schon schiefgehen..

Antwort
von nurlinkehaende, 26

Dem Fahrlehrer zuerst mal sagen, dass er die Brüllerei lasen soll. Sonst würde ich das mal richtig im Bekanntenkreis weitererzählen.

Und Geduld mit sich selber haben. Stadt ist was anderes als Dorfidylle. Richtige Großstadt ist nochmal ein anderes Kaliber, fahr mal in Paris oder in Rom.

Kommentar von ForNo ,

Ja er meinte sonst würde ich es nicht merken nur er macht mich damit immer komplett verrückt..

Ja zum glück ist es nur eine kleinstadt hier

Kommentar von nurlinkehaende ,

Hat der Herr Fahrlehrer es denn mal mit ruhig probiert, bevor er diesen Kasernenton angeschlagen hat?

Wenn Du dann nicht reagiert hast, ... hmmm

Kommentar von ForNo ,

War mit ihm heute erste fahrstunde er war mir von vorne rein extrem ernst und unsympatisch, und dann hab ich mal schuterblick vergessen dann brüllt er rein "schulterblick!!" und ich hab den dann noch hektisch gemacht und dann brüllt er gleich wieder zu "spät guck nach vorne"  und wirklich in keinem netten ton.

Kommentar von nurlinkehaende ,

Hui. Warum bist Du denn dann ausgerechnet zu dem hin? Wird Zeit dass der Mitbewerber bekommt.

Kommentar von ForNo ,

Ja mein eigentlicher Fahrlehrer ist leider erkrankt, auch für längere zeit, und es gibt nur 3 fahrlehrer für moped, werde mit ihm morgen mal reden ob das auch entspannter geht.

Kommentar von nurlinkehaende ,

Im Zweifel würde ich warten bis der eigentliche wieder gesund ist. Klare Kante gegenüber solchen Schreihälsen.

Kommentar von ForNo ,

Ja ich muss leider bis märz fertig sein weil ich zu meinem ausbidlungsplatz irgendwie hinkommen muss, und am 15.11 ist schluss bis ende märz bei der fahrschule. Villeicht muss man da einfach manchmal nur zuhören wenn er sagt in welche richtung es geht dann ruhig bleiben und auf mein eigenes können vertrauen

Kommentar von nurlinkehaende ,

Zeitdruck ist ein ganz übler Begleiter.

Viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community