Zweifel an der Gesellschaft. Ich hab irgendwie das Gefühl nicht in diese Gesellschaft zu passen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und wenn ja inwiefern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da Du auf ein Gymnasium gehst,damit einen gewissen Intellekt haben mußt,gehe ich davon aus ,das Du Dir bewußt bist,in dem was Du aussagst.Dein Einleitungssatz sagt viel mehr aus,als der ganze Rest.Du rechtfertigst Dich stark für Deine Ansichten,hast Ansichten die in unsere Gesellschaftsform und Staatsform halt nicht hineinpassen,und gibst uns zu verstehen,nicht in ein Klischee zu passen.Paßt Du auch nicht.Auge um Auge ,Zahn um Zahn,könnte es auf den Punkt bringen.Du hast drei Möglichkeiten.:Du lehnst diese Gesellschaft ab und gehst einen ,Deinen eigenen Weg.Hier müßtest Du auswandern,in ein dünn besiedeltes Land und es vermeiden ,so weit es ginge mit Menschen,die mit Dir in Konflikt geraten könnten,zu meiden. Ich denke,es ist möglich,aber recht theoretisch.Die zweite Möglichkeit wäre,und das sehe ich 100% theoretisch an,zieh es durch und lerne durch die Konsequenzen eine andere Einstellung zu bekommen.Eine Jugendstrafe wegen Körperverletzung,eine Ermahnung vor dem Richter,Bloßstellung wegen Deiner Strafen.Die beste Möglichkeit wäre,das Du zu einem Therapeuten gingest und Ihm vorträgst.Er wird so gezielt fragen,und wenn Du ganz offen antwortest,könnte er Lösungsansätze entwickeln,wie auspowern durch Sport,lesen,Werte schätzen lernen,vlt.ein Schockerlebnis,wie es wo anders ist und damit Dir die Erkenntnis bringt,es ist in dieser Gesellschaft zu leben,nicht so übel,oder das kleinste Übel.LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StormbornxX
09.12.2015, 12:40

ohne spaß... die antwort war wirklich hilfreich! und ja das der einleitungsatz mehr aussagt als der ganze rest ist mir tatsächlich auch aufgefallen das liegt daran das ich mich immoment selber nicht verstehe und deshalb das auch schlecht erklären kann

1

...Du willst also, das man gegen einander kämpft wie im Mittelalter?! Jeder kann jeder umbringen weil er stark genug ist nur um sich durch zu setzten und Zu einen Job zu bekommen...!!?  Danke nochmal über alles nach....Das ist nicht so einfach... Vor allem nicht bei 80 Millionen Menschen und wenn man die fluchtlimgskriese bedenkt ist es ja schon so wie du es willst!! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StormbornxX
09.12.2015, 12:30

ja ich weiß.... wenn man den gedanken weiter denkt so wie du ist es auch nicht das was ich will.. deshalb schreib ich ja die frage weil ich selber keinen plan hab... wenn man das iwei austüftelt kann man da bestimmt ein zufriedenstellendes funktionierendes system rausbekommen

0

Selten so ein Schwachsinn hier gelesen! Es steht dir ja frei in ein Entwicklungsland ohne funktionierende Justiz auszuwandern- da kannst du dir ja gerne mit anderen "aufs Maul" hauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StormbornxX
09.12.2015, 12:29

ja hatte iwie zu wenig platz um das genau zu erklären darum geht es mir ja nicht war klar das iwer das so versteht :* .. ich meine bloß das ich das nicht menschlich finde das wir uns alle durch gesetze so einschränken lassen das direkt von anfang an alles unterboten wird! jeder mensch hat in sich einen kleinen huanshn und dadurch das wir es VERBOTEN bekommen geht der auch nicht weg... ach verdammt man ich kann nicht erklären auf jedenfall find ich das alles was wir hier machen hat wenig mit mensch sein zu tuen eher mit leben um zu sterben und zu arbeiten... der mensch ist nunmal von natur aus brutal und nur weil wir das mit gesetzen unterbinden kommt das halt woanders wieder zum vorschein also können wir auch gleich den mensch mensch sein lassen

0
Kommentar von Elvirus
09.12.2015, 12:50

Stimmt! Wenn du dich prügeln willst, kannst du das machen... Der andere darf dich nur nicht anzeigen!

0

Es ist gut so, wenn die Gesellschaft keine Gewalt und keine Selbstjustiz duldet.

Was (vermeintliche) Provokationen betrifft: Es gehören immer zwei dazu. Einer, der provoziert und einer, der sich provozieren lässt.

Wenn einer komisch guckt, dann achte doch nicht darauf. Lass ihn gucken, wie er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StormbornxX
09.12.2015, 12:33

es geht mir ja auch nicht um die provokation die diente eher als beispiel für dinge die zum beispiel bei wikingern nicht möglich waren... und das system dort hat auch funktioniert! ... so will cih das natürlich nicht aber in ansätzen schon iwie

0

Jo! Ich mache mir auch oft nicht die Haare und werde blöd angestarrt, ab jetzt trage ich einfach ein Kopftuch an diesen Tagen, ach ja geht ja auch nicht sonst werde ich als moslemische Terroristin verhaftet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...Du willst also, das man gegen einander kämpft wie im Mittelalter?! Jeder kann jeden umbringen weil er stark genug ist nur um sich durch zu setzten,  um Z.B. Einen Job zu bekommen...!!?  Denke nochmal über alles nach....Das ist nicht so einfach... Vor allem nicht bei 80 Millionen Menschen und wenn man die fluchtlingskriese bedenkt ist es ja schon so wie du es willst!! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?