Frage von Smatro52, 53

Zweieinhalbjähriger Jack Russel hat angefangen, beim Spazieren Gehen auf andere loszugehen und sie anzubellen oder ins Hosenbein zu zwicken. Warum tut er das?

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 25

***Warum tut er das?***

Das kann dir niemand hier sagen, ohne mehr Informationen.

Wie reagierst du , wenn dein Hund bellt? Wie wurde er bisher trainiert? Wie sah die Sozialisierung aus?

Bellen hat immer eine Ursache und diese gilt es heraus zu finden. Wenn du deinen Hund nicht lesen kannst. Dann lass dir mal einen mobilen Hundetrainer ins Haus kommen, der euch zusammen begleitet und dir einen individuellen Trainingsplan aufstellt.

Antwort
von Flauschy, 12

Ich denke, dass der Hund nicht ausgelastet ist. Jackys sind so schlaue Hunde die gern lernen. Ich habe auch einen. Meiner geht zum Mantrailing und Dummytraining mit mir und lernt Tricks.

Solange sich der Hund so verhält solltest du ihn natürlich nicht ableinen damit er keine Gelegenheit mehr hat Menschen zu zwicken.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 13

Das Thema ist sehr komplex und wird meist auch noch von Eurem Alltag zu Hause beeinflußt. Daher kann man da auf die Ferne nur spekulieren, was Euch aber nichts nützen wird.

Daher ist meine Empfehlung, sucht Euch einen guten (gewaltfrei arbeitenden) Hundetrainer, der das Verhalten Eures Hundes, Euch und Euer Umfeld analysiert und mit Euch gemeinsam einen Trainingsplan erarbeitet.

Antwort
von Nordlicht82, 30

Moin, das kann viele verschiedene Ursachen haben.

Durch Schmerzen Verhalten sich Tiere plötzlich anders als sonst. Ein für den Hund beängstigendes Erlebnis kann die Ursache sein. Es kann auch sein, dass der Hund versucht, dich zu beschützen (Hunde spüren schnell, wie der Halter grad drauf ist und reagieren dementsprechend).

Überleg ein paar Tage zurück. Ist da irgendetwas passiert, was als Auslöser in Frage kommt?

LG Nordlicht

Antwort
von Goodnight, 31

Weil du ihn nicht erzogen hast.

Antwort
von Netsophren, 29

Sehe ich auch so, gerade Jack Russell Terrier sind besonders aufgeweckte Hunde und eigentlich immer unter Strom. Diese geballte Energie und der daraus entstehende Bewegungsdrang muss kontrolliert werden.

Gerade mit Lob und Leckerli in den falschen Momenten macht man mehr kaputt in der Erziehung als es Liebe und Zuneigung zum Hund zeigt. Es liegt meist nicht am Hund , sondern an deren Halter. Ist wirklich nicht böse gemeint, ist aber so.

Antwort
von Schleinina, 25

Wie wäre es mir Erziehung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten