Frage von Djredbaguetta, 51

Zwei Wochen Durchfall und Erbrechen. Krankenhaus?

Seit zwei Wochen habe ich Durchfall und Erbreche mich regelmäßig.
Ich war schon beim Hausarzt der hat Ultraschall gemacht aber nichts gefunden und will jetzt auf die blutwerte warten. Da sich diese ganze Behandlung aber schon jetzt zwei Wochen hinzieht und es mir nicht besser geht überlege ich ins Krankenhaus zu fahren da ich anders momentan keinen Sinn sehe. Arbeiten darf ich dementsprechend die ganze Zeit über auch nicht irgendwas muss da doch mal passieren.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schwoaze, 30

Das wichtigste wäre einmal, darauf zu achten, dass Dein Kreislauf das aushält! Durch den Durchfall und das Erbrechen verlierst Du eine Menge wichtiger Mineralstoffe.

Hast Du denn gar nix bekommen, von Deinem Hausarzt?

Kommentar von Djredbaguetta ,

Nein das hat mich ja vor allem gewundert dass er da gar nichts macht. 

Hätte ich wenigstens was dagegen wäre die Wartezeit immer nicht so schlimm. 

Kommentar von Schwoaze ,

Kannst Du wenigstens am Montag gleich zu Deinem Arzt gehen?

 

Kommentar von Djredbaguetta ,

Ich soll nur wegen meiner Blutwerte anrufen mehr nicht also er meint er macht da auch nicht mehr groß was 

Kommentar von Schwoaze ,

Dann tu das erstmal.

Kommentar von Schwoaze ,

Hallo, grüß Dich!

Was hat der Onkel Doktor gesagt? Wie sind die Blutwerte?

... und herzlichen Dank fürs Sternchen!

Antwort
von Belladonna1971, 33

Und was soll das Krankenhaus am Wochenende mit Ihnen machen?

Wenn Sie keine starken Schmerzen und Flüssigkeitsverlust haben, macht das Krankenhaus noch keinen Sinn. Haben Sie aber starke Schmerzenund dehydrieren Sie, müssen Sie ins Krankenhaus.

Gute Besserung!

Kommentar von Djredbaguetta ,

Natürlich habe ich permanent dabei Magenschmerzen und Krämpfe und ich bin auch allgemein kein Mensch der viel trinkt woher soll ich denn wissen dass ich dehydriere? Wenn ich ne Weile stehe ist mir schwindelig ansonsten könnte ich die ganze Zeit schlafen 

Kommentar von Belladonna1971 ,

Mit Trinken ist jetzt natürlich Wasser bzw. Tee gemeint und es gehört zu den Dingen, die ein Mensch eigenverantwortlich machen sollte.

Wenn es Ihnen schlecht geht, müssen Sie den ärztl. Bereitschaftsdienst unter 116117 anrufen und von dort hilfe erbeten. Vllt. schlagen die eine Einweisung vor.

Kommentar von BiggerMama ,

Wenn Du nicht mehr als normal trinkst, kann ich ir ganz sicher sagen, dass Du Probleme mit Deinem Flüssigkeitshaushalt hast.

Antwort
von freenet, 28

Die Blutbefunde kommen eigentlich sehr zügig beim behandelnden Arzt an. Natürlich musst Du mal anrufen, ob sie schon da sind. Alles andere wird Dir der Arzt sagen.

Antwort
von mondfaenger, 32

Du bist doch schon in Behandlung und es handelt sich hierbei um keinen Notfall. Da nützt es nichts, wenn du ins Krankenhaus fährst. Die schicken dich dann wieder nach Hause.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community