Frage von Lucy6708, 101

Zwei Wochen alten Hund gefunden, was tun?

Hey, Ich habe einen zwei Wochen alten Hund,auf der straße, gefunden. Ich habe mich schon erkundigt,aber habe seine Mutter und seinem Besitzer leider nicht gefunden. Deshalb habe ich ihn bei mir aufgenommen,aber ich habe keine ahnung was ich ihm zum fressen geben soll,da kleine Welpen ja noch kein festes Futter fressen. Ich würde mich über jede Hilfe freuen und bedanke mich schon im vorraus. -Lucy

Antwort
von Lahara, 57

Hallo Lucy,

Ich würde den Welpen erst zum Tierarzt bringen und mir dort einen Rat einholen gehen bzw. ihn auf Krankheiten prüfen lassen. Danach würde ich mit dem Welpen ins Tierheim gehen.

Im Tierheim ziehen sie gefundene Hundebabys meistens mit der Flasche auf.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :D

LG Lara

Kommentar von Lucy6708 ,

Vielen Dank, fürs deine Antwort

Antwort
von Fairy21, 43

Woher weißt du eigentlich,  dass er 2 Wochen alt ist? 

Wenn er 2 Wochen alt ist, dann ist er viel zu zeitig von der Mutter weg.

Am besten du suchst einen Tierarzt/Tierklinik auf, oder wendest dich an ein Tierheim.

Kommentar von Lucy6708 ,

wir haben die mutter gesucht und haben in den näher liegenden Häusern gefragt ob sie etwas wissen

Antwort
von ErsterSchnee, 50

Zuerst mal ab zum Tierarzt mit dem Kleinen.

Antwort
von Lichtkraft, 40

Wenn es wirklich ein nur 2 Wochen alter Welpe ist, der braucht Muttermilch! Welpen in diesem Alter von ihrer Mutter zu trennen ist ein Todesurteil. Die Welpchen trinken mind. 4 Wochen lang noch Muttermilch, man sagt, erst ab 8 Wochen soll man Welpen abgeben, und kriegen dadurch die Antikörper, die sie dringend brauchen zum Überleben.

Wenn der o. die Kleine wirklich so jung ist, bräuchte der jetzt eine Ersatzmami-Hündin, sonst wird der Hund nie alt bzw. stirbt früh! 

Kommentar von Lucy6708 ,

Vielen Dank für die Antwort und wir wwrden nach einer ersatz mutter schauen

Kommentar von Lucy6708 ,

drinkt der hund von einer anderen mutter hündin und die lässt doch keinen fremden kleinen drinken????

Kommentar von Lichtkraft ,

Tja, das weiß ich leider auch nicht, das müsste tatsächlich ein Tierarzt wissen, in der Natur sind diese Tiere zum Tode verdammt, die ihre Mutter verloren haben... Denk mal an den kleinen Eisbären "Knut" im Zoo, der wurde von seinem Wärter mit Mutter-Ersatzmilch aufgezogen, das wird es für Hunde auch geben, also außer Tierarzt evtl. noch Apotheke, aber lange gelebt hat er auch nicht, ich weiß heute nicht mehr, wie alt er wurde im Vergleich zur normalen Lebenserwartung...

vielleicht könnte eine Züchterin, die gerade eine Hunde-Mutti hat mit Wurf, ihrer Hündin "Muttermilch" abzwacken oder dass diese Hündin 1 Welpen mehr aufnimmt?!? Ich weiß es nicht, ich glaube es nicht...

Echte Muttermilch wäre das Beste, Mutter-Ersatzmilch natürlich sonst die Lösung... und dann im 2. Monat zusätzlich auch Welpenkost ist klar, hauptsächlich trocken

Kommentar von ErsterSchnee ,

Knut ist aus anderen Gründen gestorben als wegen der Handaufzucht. Und selbstverständlich gibt es "Hundeammen", die auch fremde Welpen mitsäugen. 

Antwort
von pewdiecuts, 54

Gehe in die apotheke und frage nach einem geeigneten muttermilch ersatz. Am besten konsultierst du morgen einen TA oder wenn möglich noch heute. Dieser kann den Hund untersuchen und weiß am besten Bescheid.

Antwort
von ultraDo, 51

bring ihn ins Tierheim!
und falls du ihn doch bei dir zuhause "behalten" willst,geht erstmal kein weg an einem Tierarzt vorbei!!

Antwort
von Wonnepoppen, 51

gib ihn erst mal im Tierheim ab, du weißt ja nicht, ob nicht doch nach ihm gesucht wird?

woher weißt du, daß er zwei Wochen alt ist?

Kommentar von Lucy6708 ,

danke für die antwort und ich weiß es nicht genau,aber, wir schätzen ihn auf 2-3 wochen

Kommentar von Wonnepoppen ,

OK!

Antwort
von MagicMarcel, 59

Und woher weißte das der 2 Wochen alt ist?

Kommentar von Lucy6708 ,

wir schätzen ihn auf 2-3 wochen

Antwort
von MagicMarcel, 45

Welpenfutter

Kommentar von Lucy6708 ,

aber da darf er doch nur muttermilch drinken, oder?

Kommentar von xJetw ,

hast du mal gegoogelt ob er normale warme Milch trinken darf?

Kommentar von Lucy6708 ,

ja und er darf nur mutter milch trinken aber wir finden die mutter ja nicht.... aber danke für deine Unterstützung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten