Frage von K1cker91, 89

Zwei Widerstände ergeben in Reihe geschaltet einen Gesamtwiderstand von Rr=550 Ohm und parallelgeschaltet einen Rges von Rp=109,091 Ohm: Berechne R1, R2?

Zwei Widerstände ergeben in Reihe geschaltet einen Gesamtwiderstand von Rr=550 Ohm und parallelgeschaltet einen Rges von Rp=109,091 Ohm? Berechne R1, R2?

Kann jemand die Aufgabe lösen ? ( Lösung soll R1=150 ohm und R2=400 ohm sein)

Antwort
von ProfFrink, 13

Es läuft auf eine quadratische Gleichung hinaus. Die zugehörige Lösungsvielfalt erlaubt wahlweise die Zuordnung

R1 = 400 ohm    R2 = 150 ohm

oder

R1 = 150 ohm    R2 = 400 ohm

Es ist in diesem Zusammenhang bemerkenswert, dass die Mathematik "weiss", dass die Reihenfolge der Widerstände oder ihre Benennung keine Rolle spielt und diese Tatsache auch sofort wiederspiegelt.

Antwort
von Spezialwidde, 65

Den Ansatz kann ich dir liefern, den rest machst du selber:

Reihenschaltung: R1+R2=550

Parallel: 1/R1+1/R2= 109,091.

Der Rest ist Kindergartenalgebra  ;-)

Kommentar von utnelson ,

Parallel Ergebnis ist aber 1/109,091

Kommentar von K1cker91 ,

Den Ansatz hatte ich auch aber ich komm einfach nicht drauf 

Kommentar von Spezialwidde ,

Ja, stimmt, 1/109.091, mein fehler. Du löst einfach eine der beiden Gleichungen nach R1 auf und setzt das was du raus krigst statt R1 in die andere ein. Dann hast du eine Gleichung die nur noch R2 enthält. Kannst du also ausrechnen. Dann hast du R2, das kannst du wider in eine der beiden Gleichungen einsetzen, vorzugsweise in die Reihenschaltung, ist einfacher, et voila.

Kommentar von K1cker91 ,

Danke, hab es jetzt hinbekommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community