Frage von LuisaBaer, 31

Zwei Warschauer Verträge?

Huhu, ich schreibe morgen einen GSE Test über den Mauerfall, Warschauer Vertrag usw. Allerdings habe ich bei wikipedia gelesen, dass der Vertrag zwischen der BRD und Polen vereinbart wurde. Wiederum bei DDR-wissen stand, dass der Vertrag zwischen der UdSSR, Albanien, DDR... bestand. Es ist der gleiche Vertrag nur was stimmt? Bin etwas verwirrt und hoffe ihr versteht was ich hier wieder zusammen geschrieben habe.

Danke schon mal im voraus.

MFG ;)

Antwort
von zehnvorzwei, 20

Hei, LuisaBaer, vermutlich handelt es sich um zwei Paar Schuhe - der eine Warschauer Vertrag hat mit dem anderen nichts zu tun: Es gab den, der die Länder des Ostblocks 1949 oder 1950 zu einem Militärbündnis zusammenführte - das war der Warschauer Pakt. Und dann gab es - ich hoffe, ich irre mich nicht - zugleich den Comecon, den Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe der Ostländer, der ein  Gegenstück zur frühen (west)europäischen Einigung war.

Ferner gab´s noch einen Vertrag, in dem die DDR die Oder-Neiße-Grenze zu Polen anerkannte, was dann später Willy Brandt für die Bundesrepublik nachholte. Oder so ähnlich war´s. Grüße!

Kommentar von LuisaBaer ,

aber Warschauer Pakt ist doch auch der Vertrag, denn die Menschen im Westen haben Pakt gesagt und die im Osten halt Vertrag. So hab ich des zumindest verstanden ...

Kommentar von zehnvorzwei ,

Ja, so wird´s sein. Die Begriffe variieren halt. Grüße!

Antwort
von SebRmR, 11

Hilft Wikipedia?
https://de.wikipedia.org/wiki/Warschauer_Vertrag

Kommentar von LuisaBaer ,

Ne, nich wirklich, denn bei wikipedia steht des eine und bei DDR-wissen des andere.

Kommentar von PatrickLassan ,

Bei Wikipedia wird unterschieden zwischen dem Vertrag von 1955 und dem von 1970.

https://de.wikipedia.org/wiki/Warschauer_Pakt

https://de.wikipedia.org/wiki/Warschauer_Vertrag_(1970)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community