Frage von foreveryours96, 94

Zwei verschiedene Freundeskreise(Droge-Alkohol?

Hei, also .. Ich nehme seit fast 2 Jahren Drogen, aber nur beim fortgehen. Seitdem hat sich auch mein Freundeskreis verändert und ich habe nicht mehr viel mit die Leute zu tun die 'normal' sind und nichts nehmen/nur trinken.

Seit ich Drogen nimm, kann ich Alkohol nicht mal mehr anschauen. Ich habe paar mal versucht was zu trinken, was ganz schwaches und trd war ich kurz vorm übergeben. Mein Körper akzeptiert einfach kein alkohol mehr.

Nun habe ich bei der Arbeit einpaar gute Freundinnen gefunden, die nur trinken. (Die wissen von den Drogen nichts, sind voll dagegen)

Sie wollen die ganze zeit das wir zsm fortgehen, nach der Berufsschule auf "eins" gehen .. Aber es geht nicht! ich kann nicht mal ein spritzer trinken!

Die wissen das ich jedes we fort bin und die denken das ich trinke. Die haben schon alles geplant wie wir in dee Berufsschule heimlich trinken werden usw.

Gibts hier vlt jmnd der auch Drogen konsumiert und das gleiche Problem hat und weißt woran es liegt und wie man es andern kann?

PS: ich weiß das Drogen schädlich sind, aber ich kenne meine grenzen.

Antwort
von VegasEditing, 14

Ich habe das gleiche "Problem". Ich nehme schon seit einer ganzen Weile gelegentlich Drogen. Anfangs nur öfter Gras und ganz selten Härteres (Teile, Pappen etc.). Das hat sich dann bis zu einem bestimmten Punkt gesteigert. Jetzt ist es so, dass es Zeiten gibt wo ich mal mehr und mal weniger oder garnichts nehme. 
Bevor ich angefangen hab häufiger Drogen zu nehmen hab ich des öfteren Alkohol getrunken, nur hochprozentigen pur (Jägermeister, Flämminger Jagd, Jack Daniels etc.), was ohne Probleme ging. Jetzt wo ich häufiger Drogen nehmen kann ich diesen Alkohol nicht mehr ab und kann maximal ne Flasche Pfeffi trinken.

Ich hab keine Ahnung wo dran das liegt, hätte aber evtl. einen Tipp für dich.
Ich will dich jetzt keinesfalls dazu ermutigen häufiger Drogen zu nehmen als so schon, also solltest du dem Tipp nur folgen, wenn du selbst deinen Konsum gut einschätzen und in Grenzen halten kannst.
Auf unserer Abschlussfahrt durften wir Alkohol trinken (ab 18Jahre) aber logischerweise keine Drogen nehmen. Um es möglichst unauffällig zu machen haben wir mehrere Teile aufgelöst in Wasser und das dann in eine Vodkaflasche gefüllt. Das konnten wir dann ohne Probleme auch vor den Augen der Lehrer trinken.
Nur musst du dir eine gute Ausrede überlegen falls jemand fragt ob er/sie ein Schluck trinken darf ;)

Kommentar von foreveryours96 ,

Alkohol und Drogen darf man nicht vermischen? Ich könnt aber was anderes bestellt, was sie mir dann in einem glas bringen und sagen das es irgein alk ist.

Kommentar von VegasEditing ,

Genau das meinte ich. Einfach Wasser oder etwas anderes NICHT-alkoholisches bestellen, das Teil reinmischen und zu deinen Freunden sagen es ist Alkohol. Es darf nur niemand beim bestellen dabei sein.

Antwort
von john201050, 37

wenns dir wichtig ist, dann führe sie langsam zur wahrheit hin. (1. alkohol ist ebenfalls eine droge. 2. sogar eine sehr gefährliche. 3. viele andere drogen sind bei weitem nicht so schlimm.)

sobald sie das eingesehen haben kannst du ihnen ja offenbaren, dass du weniger schädliche alternativen bevorzugst.

musst du aber langsam machen, die meisten glauben dir nicht, wenn du ihr weltbild dermaßen zerreist. dann wird nämlich auf stur geschalten, was von "alkohol ist nich schlimm" gefaselt und ein paar sprüche "jaja, sagt jeder junkie" raus gehauen. einfach ekelhaft wie ignorant einige menschen sind.

Kommentar von foreveryours96 ,

Das kann ich auf kein Fall machen da sie voll dagegen sind und die 'Junkies' hassen, außerdem wenn sie es dem Ched sagen verliere ich meinen job. Ich kann es nicht riskieren 

Antwort
von DerNeueimBlock, 38

Was nimmst du denn und wie oft? Jedes Wochenende?

Naja sag ihnen halt du trinkst kein Alkohol und fertig.

Kommentar von foreveryours96 ,

Ecstasy und emma .. Fast jedes Wochenende. Ab und zu speed und koks aber das ganz selten.

Naja ich hab ihnen schon gesagt das ich trinke .. Hätte mir nicht gedacht das ma mal zsm fortgehn würden.

Kommentar von DerNeueimBlock ,

Ecstasy ist keine Droge sondern der Name eines Produktes mehr nicht. Der häufigste Wirkstoff in Ecstasy ist MDMA. Wenn du also nicht gerade 2-CB Teile am Start hast konsumierst du nur MDMA. Und das jedes Wochenende.

Du schreibst du kennst deine Grenzen, aber bei wöchentlichen MDMA Konsum sind die Grenzen schon meilenweit überschritten. MDMA sollte nicht öfter als alle 6-8 Wochen eingenommen werden...

Kommentar von Speartful ,

Wahre Worte

Antwort
von Analbabar, 45

Grenzen? Die sind schädlich da gibs keine Grenze. Wenn du kein Alk magst dann ist das halt so. Ich mag auch keins

Kommentar von foreveryours96 ,

Meine Freunde hauen sich 5-6 ecstasy teile an einem abend rein, mischen es mit Koks, Speer, Emma und ich bleibe nur bei einem - Ecstasy und davon nehme ich nieee viel da ich nichts von Übertreiben halte!

Kommentar von john201050 ,

das klingt doch vernünftig!

(im gegensatz zum mischkonsum deiner freunde oder zum saufen deiner anderen freunde)

Kommentar von mairse ,

Jedes Wochenende MDMA zu nehmen ist aber übertreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten