Zwei Verbindungen (je TCP/IPv4) auf einer Netzwerkkarte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß gerade nicht wie das out of the box in windows geht, da ich einen mac hab und window zerschossen und mein stand pc nicht bei mir ist, kann ich das auch nicht durch trial an error herraus finden.

Aber option 1 wäre eine DHCP Server zuhause errichten (evtl. router). Das würde es am komfortabelsten lösen, auch für Gäste. Warum statische IPs wenn ich fragen darf? Du könntest auch eine dynamischen DNS einrichten wenn du unbdingt eine fixe IP brauchst.

Anonsten kannst du genau das was du machen willst genau so mit diesem tool erreichen -> http://www.netsetman.com/de/freeware

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HirnlosOo
14.08.2016, 18:25

Das mit den statischen IPs ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich habe mir sagen lassen, dass dies übersichtlicher sei.

Das mit dem Tool sieht ganz gut aus, ich werde das mal ausprobieren, danke.

1
Kommentar von HirnlosOo
15.08.2016, 10:48

Das Tool war genau das, wonach ich gesucht habe! :D

Der andere Lösungsvorschlag ist sicherlich auch hilfreich, für mich jedoch nict die gesuchte Lösung. Vieleicht hilft der Vorschlag aber anderen Usern.

Ich zeichne diese Antwort daher - auch stellvertretend für andere ähnliche Antworten - als die hilfreichste Antwort aus.

1

Mit Tools wie NetSetMan kannst du die Netzwerkeinstellungen schnell und einfach für den anderen Ort umschalten. Das bekommst du kostenlos unter http://www.chip.de/downloads/NetSetMan_13632634.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerOnkelJ
14.08.2016, 07:30

Das selbe Tool wollte ich gerade vorschlagen. Nutze das seit 10 Jahren auf verschiedenen Laptops. Hat sich absolut bewährt

0
Kommentar von HirnlosOo
14.08.2016, 18:29

Das mit dem Tool sieht ganz gut aus, ich werde das mal ausprobieren, danke.

0

Um einem Rechner eine feste IP-Adresse zu geben gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Vergabe der festen IP-Adresse im PC (außerhalb des DHCP-Ranges des Routers).
  2. Adressen-Reservierung im DHCP-Server des Routers (innerhalb des DHCP-Ranges des DHCP-Servers)

Wenn du dich zuhause für die zweite Variante entschieden hättest, dann würde dein PC zuhause eine feste und in der Schule eine dynamische IP bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HirnlosOo
14.08.2016, 18:25

Variante 1 ist der Fall.

Das mit den statischen IPs ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich habe mir sagen lassen, dass dies übersichtlicher sei.

0

Einfache Lösung wäre z.B., einfach unterschiedliche Nutzerprofile anzulegen - eins für die Schule, eins für die Wohnung.

Ansonsten sollte Windows 8 eigentlich von sich aus erkennen das du in unterschiedlichen Netzwerken bist und die jeweiligen Einstellungen übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HirnlosOo
14.08.2016, 18:28

Ist fast richtig. Die Sache ist nur, dass jeder Nutzer die eine eingerichtete Verbindung nutzen würde. Verschiedene Nutzer nutzen nicht zwingend verschiedene Einstellungen.

Sollte dies doch gehen, dann beschreibe doch bitte nochmals detailiert, wie das genau gent (was muss man einstellen, beachten, ... ?)

0

Ein extra Programm ist eigentlich nicht notwendig. Windows (wie jedes andere Betriebssystem auch) kann problemlos mehrere IP Adressen an einen Netzwerkadapter binden:

https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=875389

Aber es spricht auch nichts gegen das Tool, das die anderen beiden weiter oben vorgeschlagen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HirnlosOo
14.08.2016, 18:32

Dies Sache ist halt die, dass ich nicht zwei verschiedene IPs einstellen möchte, sondern einmal eine Verbindung mit statischer IP und statischem Standart-Gateway und einmal eine Verbindung mit automatischer IP-Vergabe (rest wird dann auch automatisch vergeben bzw. gesucht).

Das mit dem Tool sieht ganz gut aus, ich werde das mal ausprobieren, danke.

0