Frage von xxphx, 17

Zwei Substanzen werden miteinander verglichen. Man stellt folgendes fest?

Eigenschaft: Substanz A: Substanz B:
Viskosität: niedrig, Sehr hoch
Entflammbarkeit: leicht, Schwer entflammbar
Siedetemperatur: <100 grad, 100 grad
Wasserlöslichkeit: uneingeschränkt , uneingeschränkt
Cernitrattest: positiv, positiv

Versuche die beiden Substanzen begründet in einer Stoffklasse einzuordnen und schlage mögliche Unterschiede im strukturellen Aufbau der beiden Substanzen vor ! Begründe deine Aussage!

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 17

Wenn das Zeug eine positiven Test mit [Ce(NO₃)₆]²⁻ gibt, dann ist es ein Alkohol.

Leicht entflammbar, tiefsiedend und wasserlöslich deuten auf einen sehr kleinen Alkohol, könnte Methanol oder Ethanol sein.

Hochsiedend und schwer entflammbar deuten auf ein größeres Molekül. Höhere Alkohole (ab Butanol) sind aber nicht mehr mit Wasser mischbar. Wahr­schein­lich handelt es sich um einen mehrwertigen Alkohol, irgendwas in der Art von Glycol oder Glycerin, sind sind auch­ recht viskos. Evtl auch ein Di- oder Poly­ethylen­glycol, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob die einen positiven Certest geben, dafür sind sie noch dickflüssiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community