Frage von AlinaSchoko, 124

Zwei Spiegel gegenüber?

Wenn 2 Spiegel sich gegenüber stehen entsteht ja ein bestimmter Effekt (keine Ahnung ob es dafür nen Namen gibt) es spiegelt sich der eine im anderen Spiegel wider und das unendlich weit (also wenn sie Parallel gegenüber stehen) was da entsteht hat mich irgendwie schon immer verwundert und ich würde gerne wissen was da genau entsteht denn wenn sich die Spiegel genau parallel gegenüber stehen entsteht doch eine unendlich lange widerspiegelung. Ist es Raum was dabei entsteht, Raumzeit oder was ist es? Man selbst kann ja nicht ins unendliche der beiden Spiegel schauen und auch mit einer Kamera geht das nicht. Klärt mich auf ob ich der einzige bin der sich bis jetzt darüber Gedanken gemacht hat oder ob es auch irgendwelche Physiker/Mathematiker gab gibt die sich damit beschäftigt haben oder beschäftigen. Und auch ob es für diesen widerspiegelungseffekt einen Namen gibt.

Lg :)

Antwort
von claushilbig, 31

"Erzeugt" wird da gar nichts, zumindest weder Raum noch Raumzeit oder ähnliches.

Du siehst nur ein Spiegelbild eines Spiegelbildes eines Spiegelbildes eines Spiegelbildes eines Spiegelbildes eines Spiegelbildes ..... und das unendlich oft (zumindest theoretisch, praktisch sind Deine Augen (oder jeder bleibeige technische Bildsensor) nicht empfindlich genug, mehr als ein paar Ebenen wahrzunehmen).

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob man das, was man da sieht, als ein Fraktal (https://de.wikipedia.org/wiki/Fraktal) bezeichnen kann.

Der Begriff "rekursive Spiegelung" trifft es auf jeden Fall ganz gut, vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Rekursion

Antwort
von dompfeifer, 53

Es entsteht schlicht eine rekursive Spiegelung, das ist alles. Wenn Du dagegen "Raumzeit" produzierst, dann wünsch ich Dir viel Verkaufserfolg damit.

Kommentar von AlinaSchoko ,

ok den Begriff Raumzeit zu verwenden war wohl ein Fehler :'D

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 45

Würde das auch als rekursive Abbildung sehen.

Antwort
von h3nnnn3, 55

nein, ist nur eine optische täuschung. der lichtstrahl, der letztendlich in dein auge einfällt, wird einfach nur sehr oft reflektiert und somit länger.

Antwort
von UlrichNagel, 48

Raum oder "Raumzeit" (was das auch immer sein soll!) entsteht nicht einfach so, sondern verändert sich nur! Und nein, mit den Spiegeln ist nur eine optische Täuschung. Geh ins Einkaufscenter und schau in die Kühlregale. Warum haben sie da wohl Spiegel?

Kommentar von AlinaSchoko ,

:D

Kommentar von AlinaSchoko ,

damit wir getäuscht werden, der supermarkt sei größer als er scheint :P

Kommentar von UlrichNagel ,

Rischtisch!

Kommentar von claushilbig ,

"Raumzeit" (was das auch immer sein soll!)

"Raumzeit oder Raum-Zeit-Kontinuum bezeichnet die Vereinigung von Raum und Zeit in einer einheitlichen vierdimensionalen Struktur. Sie ist in der Relativitätstheorie dargelegt."
(https://de.wikipedia.org/wiki/Raumzeit)

Wer als Interessengebiet "Naturwissenschaft" angibt, sollte von der Relativitätstheorie und somit diesen Begriff eigentlich schon mal gehört haben ...

Kommentar von UlrichNagel ,

Im Gegenteil, ich habe mich damit tiefer gehend beschäftigt! Ich muss aber nicht alles glauben oder als "wissenschaftliche" Erkenntnis hinnehmen, was ein für seine Zeit sicherlich großes Genie gefunden haben will! Was für mich nicht eindeutig logisch begründbar ist, darf ich wohl anzweifeln. Im übrigen zweifeln auch namhafte Wissenschaftler etliche Teile der RT an!

Antwort
von Snowfreak0815, 46

Das ist wie wenn man ein bild macht mit einem bild in der hand wie man eben genau dieses bild macht. Eigentlich müsste dieses bild dann ein schwartes loch erzeugen oder nicht?

Kommentar von AlinaSchoko ,

Das grenzt jetzt schon an Mobbing :( :'D

Kommentar von Snowfreak0815 ,

;) ne ernsthaft hab ich mir auch schon öfter überlegt. aber da reicht mein horizont nicht. eigentlicj müsste man damit ja eine unendlichkeit erzeugen weil sich ja darf bild immer woederholt und im müh bereich neu erzeugt...

Kommentar von AlinaSchoko ,

Das Problem ist du kannst kein bild mit dem Bild in der Hand machen das spricht gegen jegliche physikalischen Gesetze :D

Kommentar von AlinaSchoko ,

aber wenn ich das jetzt richtig verstanden habe reist du in die Zukunft :D und das geht nicht du kannst nicht ein bild davon machen wie du das bild schon gemacht hast das bringt mich völlig durcheinander

Kommentar von Snowfreak0815 ,

einsteins theorie wurde auch erst vor kurzem bestätigt. ihr werdet schon noch sehen...also erleben wirds keiner mehr... aber ich werde recht haben xD

Kommentar von AlinaSchoko ,

Also du müsstest in die Zukunft reisen um das Bild zu bekommen ( also um es in der Hand zu halten ) und gleichzeitig wieder in die Vergangenheit um dich mit dem bereits geschossenen Foto das foto zu machen. Klar würde da eine Unendlichkeit entstehen da aber zeitreisen nicht möglich sind braucht man sich über sowas keine Gedanken machen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten