Frage von Kirito1223, 41

Zwei Ruling Fragen mit Card of Demise?

Hallo liebe Community,

ich habe mir vor kurzem ein Yosenju-Anit-Deck gebaut und spiele es seit gestern mit Card of Demise. Da es gestern zu Problemen mit dem Ruling gekommen ist, wollte ich mal fragen, ob Ihr was genaues wisst.

  1. Kann Card of Demise aktiviert werden, wenn Dimensionsriss liegt?

  2. In der End Phase muss meine Hand auf den Friedhof gelegt werden und die Yosenjus kommen in der End Phase auch auf die Hand, wenn sie normal beschworen wurden. Wie muss ich es formulieren/ansagen, dass die Yosenjus auf meiner Hand bleiben? Ich weiß, dass es geht, aber ich möchte die genaue Ansage wissen, damit mein Gegner mir keine Strick draus drehen kann.

Wäre super, wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet, damit es bei Turnieren nicht wieder zu Ruling-Problemen kommt.

Danke für Eure Hilfe

MfG Kirito1223

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PsykoPunkZ, Community-Experte für Yu-gi-oh, 28

Hallo,

  1. Ja, weil die Discards keine Kosten sind, sondern Teil des Effekts. Somit werden die Monster verbannt und die Zauber/Fallen gehen in den Friedhof. Wären es Kosten, könntest du es nicht, da der Effekt schon im Vorfeld nicht korrekt eingeleitet werden kann. Beste Beispiele: Veiler, Maxx C etc.
  2. Eigentlich nur, dass du den Effekt von Card of Demise zuerst auflöst und dann die Effekte deiner Monster. Das geht aber auch nur, weil sich beides "während" der End Phase aktiviert. Würde der Effekt beispielsweise "Am Ende deines Spielzuges" etc. heißen, hättest du diese Wahl nicht, denn da müsstest du alle End Phase Effekte vorher auflösen und den anderen dann am Ende deines Spielzuges.

Gruß

Kommentar von Kirito1223 ,

Dann hätte ich noch eine Frage. Trifft das mit der Aktivierung auch bei Makrokosmos/Verbanner des Strahlens zu? Weil bei der DM (laut Aussage anderer) wurde es so gerult, dass es nicht geht (zumindest bei Makrokosmos).

Und danke, Deine Beschreibung bei 2. hat mir sehr geholfen. Hab bei den englischen Karten nachgeschaut, steht bei beiden "During the End Phase" drauf.

Kommentar von PsykoPunkZ ,

Also ich habe jetzt nochmal bei etcg nachgeschaut und die meinen auch, dass es für beides gilt. Eben genau weil es keine Kosten sind, sondern der Effekt.

Ich weiß nicht warum die das bei der DM so gerult haben aber eigentlich geht es schon. Sind ja keine Kosten. Außerdem würden die Spieler die beiden Karten ja nicht verwenden^^ macht keinen Sinn

Antwort
von zagrash, 25

1. Ja, weil nur Monster verbannt werden, und du alle Karten abwerfen musst, somit ist es nicht eindeutig.

2. In der End Phase kannst du in einer beliebigen Reihenfolge Effekte auflösen. Dies passiert OHNE Kette. Das heisst du sagst den Effekt von Demise an, "ich werfe meine Hand ab", danach - "Effekt Yosenju's", ich nehme meine Monster zurück auf die Hand.

Die EndPhase wird in 4 Substeps unterteilt:

1. Turnplayer KANN alle Effekte (Kann und Pflichteffekte) aktivieren
2. Non-Turnplayer KANN dasselbe
3. Turnplayer MUSS alle PFLICHTEFFEKTE AKTIVIEREN
4. Non-Turnplayer MUSS dasselbe tun

Wenn irgendetwas gemacht wird, muss bei Schritt 1 erneut begonnen werden. Wenn alle Steps durch sind, ist der Zug beendet


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community