Frage von peanutdicoco, 15

Zwei minijobs machen was den Arbeitgebern sagen?

Hallihallo ich warte momentan auf den Beginn meiner Ausbildung Oktober 2017 ich habe nun einen teilzeit kellnerjob angenommen...allerdings habe ich nun nach 4 wochen gemerkt das das absolut nicht mein Ding ist. Da ich im Internet nach anderen Teilzeitjobs gesucht habe, und in meiner Umgebung nichts gefunden habe wollte ich zwei mibijobs machen. Meine Frage ist nun: ist das möglich und muss man dem Arbeitgeber sagen was man zurzeit macht? Denn die zwei jobs müssten sich ja kombinieren lassen. So könnte ich den einen job nur an bestimmten tagen machen oder nur morgens oder nur abends? Wie erkläre ich das am besten dem Arbeitgeber? Danke schonmal für eure Antworten:)

Antwort
von wilees, 4

Soweit das Einkommen beider Jobs nicht die Geringsfügigkeitgrenze übersteigt ist dies kein Problem, ansonsten werden sie sozialversicherungspflichtig.

http://www.nebenjob.de/ratgeber\_nebenjobs/mehrere-minijobs-faq.html

Antwort
von zonkie, 6

Du musst deinen Arbeitgebern mitteilen das du einen zweiten Jobs ausführen willst.

Allein aus dem Grund das du nicht 2x 450,- als Minijobler verdienen darfst bzw. es in einem der Fälle nicht als Minijob berechnet werden darf. Du darfst in Summe im Monat 450,- als Minijobler verdienen darüber hinaus wirst du nicht mehr pauschal berechnet.

Wie du es erklärst .. du sagst eben einfach das du noch einen Minijob bei xy hast... da gibts nichts großartig zu erklären. Nur möglich das er dir dann keinen zweiten geben will...damit musst du dann eben leben. Wenn du z.B. 2x 200,- verdienst sollte es den gleichgültig sein.

Antwort
von rafaelmitoma, 6

du darfst 2 Minijobs machen, wenn es die 450 euro grenze nicht überschreitet und wenn es die Arbeitszeiten nicht überschneiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten