Frage von HerrNett95, 41

Zwei mal krank in den letzten 4 Wochen was kann ich tun?

Ich war in den letzten 4 Wochen richtig erkältet, hatte Reizhusten, danach ging es wieder hatte aber bis heute noch weiterhin Schnupfen. Seit gestern liege ich wieder mit einer Erkältung flach. Husten habe ich zwar kaum aber muss ganze zeit niesen und meine Nase läuft und läuft. Wie kann ich mein immunsystem stärken? Also habe gelesen das Wechselduschen hilft, ich dusche bisher immer nur warm, irgendwie kann ich das kalte Wasser nicht ab gibt es da tipps um es zu "überwinden" ^^ welches Obst und gemüse sollte man täglich essen? Kann man auch Vitamin C kapseln schlucken oder bringt das dann kaum was? das einzige was ich in tablettenform nehme ist omega 3, zink und magnesium.

Antwort
von WeissesHuhn, 12

Wenn du wirklich so richtig erkältet bist, solltest du dir viel Zeit nehmen, um dich richtig auszuruhen.

Geh nicht zur Schule bzw. Arbeit, lass dich vom Arzt krankschreiben und kurier dich unbedingt richtig und lange genug aus.

Leg dich - je nachdem, wie stark deine Erkältung ist - ab und zu ins Bett, trink Tee, iss ab und zu mal eine warme Suppe.

Während du krank bist, mach auch keinen Sport oder sonst irgendwas, was anstengend ist, z. B. Hausarbeit, wie putzen, staubsaugen, waschen usw.

Achte während deiner Erkältungsphase darauf, warm genug angezogen zu sein, auch wenn Sommer ist und halte bei Husten bzw. Haslweh deinen Hals warm.

Mein Immunsystem ist auch ziemlich schwach, ich würde an deiner Stelle viel Obst und Gemüse essen (da ist eigl. alles gesund). Normalerweise gibts auch Vitaminpulver, durch das man Grippen und Erkältungen vorbeugen kann, da musst du mal in der Apotheke fragen. Ich hatte mal Ortho Biomo, hat super geholfen, frag einfach mal nach.

Ansonsten zieh dich im Winter immer warm an (vor allem Schal, Mütze, Handschuhe), mach ab und zu mal Fußbäder, trink ausreichend und wenns dich erwischt hat, kurier dich aus. Selbst wenn du das Gefühl hast, wieder gesund zu sein, kann es sein, dass die Krankheit noch nicht ausgeheilt ist, also übertreib es nicht mit der Arbeit/Schule, dem Sport und ansonsten belaste dich auch nicht zu viel.

Antwort
von Whitecheetah, 14

Achte auch auf dein psychischen Wohlbefinden, Stress ist Gift für dein Kòrper. Deswegen sind auch viele um die Prüfungszeiten krank. Davor und danach oder auch während.

Antwort
von nuehm, 19

hi,mein immunsystem war auch mal ziemlich am arsch. Was ich empfehlen kann (vorallem wenn du in letzter zeit mal antibiotika genommen hast, aber auch so): Mutaflor. Das sind EColi-Bakterien die in den Darm gehören bzw die Darmtätigkeit steigern, und da der Darm ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems ist wäre das bestimmt kein Fehler.

Weiterhin würde ich dir Acerolapulver empfehlen, die Acerola Kirsche hat nen mega hohen Vitamin C Gehalt und das ist sehr wichtig.

Die Psyche spielt auch oft ne große Rolle wie oft man krank ist und überhaupt was man hat, schau dass es dir mental besser geht, das macht bestimmt auch nen großen Unterschied.

Antwort
von MikeKeller, 15

Sanddorn ist unheimlich reich an Vitamin C.

Antwort
von MikeKeller, 19

Vielleicht gibst du deinem Körper nicht genügend Ruhe, um sich vernünftig auszukurieren. Zur Stärkung des Immunsystems hilft auf jeden Fall Sport, eine gesunde Ernährung und wie du bereits angesprochen hast, die Wechselduschen. Schwarzkümmelöl soll das Immunsystem stärken. Äpfel sind sehr gesund. Die Engländer sagen nicht umsonst: one apple a day, keeps the doctor away. 

Antwort
von Huflattich, 12

Tue was für Dein Immunsystem 

Angocin aus der Apotheke besorgen -

viel Vitamin C  z.B. eine Zitrone in ein Glas Wasser pressen und trinken (bitte ohne Zucker !) Zink  im Übermaß kann das Gegenteil bewirken. 

Probiotischen Joghurt essen .

Viel schlafen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community